Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 30. April 2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - Emmingen-Liptingen: Verkehrsunfall - 14.000 Euro Sachschaden; Tuttlingen: Versuchter Einbruch in der Goethestraße

Emmingen-Liptingen: Verkehrsunfall - 14.000 Euro Sachschaden

Am Mittwoch kam es, gegen 7 Uhr, an der Kreuzung Scheffelstraße und Erich-Stärk-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Fahrer eines Seat fuhr auf der Erich-Stärk-Straße und wollte die Kreuzung geradeaus in die Scheffelstraße überqueren. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden - vorfahrtsberechtigten - Fahrer eines VW. Es kam zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Tuttlingen: Versuchter Einbruch in der Goethestraße

Bislang unbekannte Täter versuchten im Zeitraum zwischen vergangenem Freitag und Mittwoch in eine Waschküche einer Doppelhaushälfte in der Goethestraße einzubrechen. Die Täter durchschlugen eine Doppelverglasung mit einem unbekannten Gegenstand. Vermutlich wurden sie bei der Tatausführung gestört. Aufgrund dessen, verließen sie die Örtlichkeit, ohne im Inneren der Waschküche gewesen zu sein. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem versuchten Einbruch geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tuttlingen (07461 941-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Marielle Göpfert/Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: