Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 28.04.2015

Landkreis Rottweil (ots) - Oberndorf: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Montag, um 16.05 Uhr, wurde ein 18-jähriger Motorrollerfahrer von Polizeibeamten des Polizeireviers Oberdorf kontrolliert. Bei der Überprüfung konnte festgestellt werden, dass der Motorroller statt der erlaubten 25 km/h auf etwa 45 km/h getunt war. Der 18-Jährige konnte nur eine Mofaprüfbescheinigung vorweisen. Durch die technischen Veränderungen benötigte der Beschuldigte einen Führerschein. Da er dies nicht vorweisen konnte, erhält er eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rottweil: Bislang unbekannte Täter entwenden 350 Kilogramm schwere Rüttelplatte

Im Zeitraum von Freitag, 17.04.2015 und Montag, 27.04.2015 wurde eine gelbe, 350 Kilogramm schwere Rüttelplatte in der Öschlestraße von bislang unbekannten Tätern entwendet. Die Rüttelplatte der Marke Atlas-Copco LG300, hat einen Wert von etwa 4.500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) in Verbindung zu setzen.

Rottweil: Unbekannter Autofahrer beschädigt blauen Renault Twingo

Ein bislang unbekannter Täter fuhr am Montag in der Straße "Im Neckartal" gegen einen abgestellten blauen Renault Twingo und entfernte sich, ohne den Unfall zu melden, von der Örtlichkeit. Am Twingo entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug des Unfallverursachers geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) in Verbindung zu setzen.

Rottweil: Unbekannter Autofahrer beschädigt schwarzen BMW

Am Sonntag ereignete sich im Zeitraum zwischen 21.30 Uhr und 22 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Täter fuhr in der Tuttlinger Straße, auf dem Parkplatz vor einem Imbiss, gegen einen schwarzen BMW und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Am BMW entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schramberg (07422 2010-0) in Verbindung zu setzen.

Lauterbach: Traktor macht sich selbstständig

Am Montag, um 14.50 Uhr setzte sich ein Traktor in der Sulzbacherstraße selbstständig in Bewegung. Aus bisher ungeklärten Gründen rollte der Traktor etwa 25 Meter eine abschüssige Wiese hinunter und prallte dort gegen einen im Lagerbereich einer Firma geparkten Lastwagen. Es entstand Sachschaden von circa 12.000 Euro. Verletzt wurde hierbei niemand.

Schramberg: Verkehrsunfall auf der Schillerstraße

Eine 20-Jährige fahr am Montag, gegen 15.20 Uhr, mit ihrem Chevrolet in die Schillerstraße ein. Nach dem Abbiegen steuerte ihr Fahrzeug aus bislang ungeklärten Gründen nach links. Hierbei streifte der Chevrolet zwei, am linken Fahrbahnrand geparkte, Fahrzeuge. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin sowie eines der geparkten Fahrzeuge, waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Gesamtschaden von etwa 17.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: