Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 27. April 2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Villingen) ZEUGENAUFRUF: Holländisches Fahrzeug wird auf dem Parkplatz des Parkhotels erheblich beschädigt - Unfallverursacher begeht Unfallflucht -- (Villingen) Autofahrer verursacht unter Drogeneinfluss einen Verkehrsunfall -- (Schwenningen) Autofahrer steht unter Drogeneinfluss und muss im Krankenhaus behandelt werden -- (Donaueschingen) Farbschmierereien an der Turnhalle der Realschule -- (Donaueschingen) Autoaufbrecher entwenden Navigationsgeräte -- (Königsfeld im Schwarzwald) ZEUGENAUFRUF: Fahrer eines blauen Trikes beschleunigt während er überholt wird - Autofahrer kommt von der Fahrbahn -- (Unterkirnach) Erheblicher Sachschaden durch Einbruchsversuch -- (Unterkirnach) Reifen an einem Renault Clio zerstochen --

(Villingen) ZEUGENAUFRUF: Holländisches Fahrzeug wird auf dem Parkplatz des Parkhotels erheblich beschädigt - Unfallverursacher begeht Unfallflucht

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurde,in der Brigachstraße, ein schwarzer Mazda CX-5 im Bereich der Fahrzeugfront, in der Nacht zum Samstag erheblich beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 3.000 Euro. Der schwarze Mazda -mit holländischem Kennzeichen- war zwischen Freitagabend, 22 Uhr, und Samstagmorgen, 5 Uhr, auf dem Parkplatz des Parkhotels abgestellt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(Villingen) Autofahrer verursacht unter Drogeneinfluss einen Verkehrsunfall

Am Sonntagmittag, gegen 13 Uhr, ereignete sich auf dem Romäusring ein Verkehrsunfall, bei dem die Fahrzeuginsassen unverletzt blieben und Sachschaden von circa 6.000 Euro entstanden ist. Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Opel Astra auf dem Romäusring und beabsichtigte die Kreuzung zur Zähringer Straße zu überqueren. Beim Einfahren in die Kreuzung missachtete er die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines Renault Megane, der auf der Kalkofenstraße fuhr. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 20-Jährigen drogentypische Symptome fest. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Gegen den 20-Jährigen wird eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

(Schwenningen) Autofahrer steht unter Drogeneinfluss und muss im Krankenhaus behandelt werden

Nachdem ein 25-jähriger Autofahrer wegen anhaltenden Schreianfällen und seines auffälligen Verhaltens von einer Notärztin untersucht worden war, musste er ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert werden. Der junge Mann war am Sonntag, gegen 13.30 Uhr, auf einem Tankstellengelände in der Dürrheimer Straße aufgefallen. Mit seinem Pkw war er vom Tankstellengelände aus losgefahren und hatte kurz darauf sein Fahrzeug quer in der Ausfahrt zur Tankstelle abgestellt. Als er ausgestiegen war, fing er an laut zu schreien und Selbstgespräche zu führen. Die Beamten des Polizeireviers Schwenningen konnten bei dem jungen Mann drogentypische Symptome feststellen. Im Krankenhaus wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den 25-Jährigen wird eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

(Donaueschingen) Farbschmierereien an der Turnhalle der Realschule

Unbekannte Sprayer haben zwischen Freitagabend, 17 Uhr, und Montagmorgen, 7 Uhr, auf dem Gelände der Realschule in der Lehenstraße, mit blauem und pinkfarbenem Sprühlack die Buchstaben "A" und "B" auf eine Wand der Turnhalle, auf eine Tischtennisplatte und auf eine Bank und einen Tisch gesprüht. Die Farbschmierer haben insgesamt eine Fläche von circa drei Quadratmetern beschädigt und dadurch Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

(Donaueschingen) Autoaufbrecher entwenden Navigationsgeräte

Unbekannte Täter haben über das vergangene Wochenende auf der Ausstellungsfläche eines Autohauses, in der Dürrheimer Straße, drei Fahrzeuge aufgebrochen und zwei Navigationsgeräte entwendet. Die Täter hatten jeweils an den Fahrzeugen eine Seitenscheibe eingeschlagen und danach fachmännisch die Navigationsgeräte ausgebaut. Der Sachschaden beträgt circa 6.000 Euro. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die zwischen Samstagabend, 22 Uhr und Montagmorgen, 6 Uhr, aufgefallen sind, nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

(Königsfeld im Schwarzwald) ZEUGENAUFRUF: Fahrer eines blauen Trikes beschleunigt während er überholt wird - Autofahrer kommt von der Fahrbahn

Am Sonntagmittag, gegen 13.30 Uhr, ist ein 52-jähriger Autofahrer auf der Landesstraße 177 mit seinem VW Passat von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum geprallt. Der 52-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt circa 5.000 Euro. Der Unfall ereignete sich in Höhe des Geländes des Golfclubs. Der 52-Jährige fuhr auf der Landesstraße, hinter einem blauen Trike, von Hardt kommend in Richtung Königsfeld. Als er das blaue Trike überholte und wieder einscheren möchte, bemerkte er, dass der Fahrer des Trikes die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs erhöht. Daraufhin geriet der 52-Jährige mit seinem Passat ins Schleudern und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Der Fahrer des Trike setzte seine Fahrt fort, obwohl er den Unfall wahrgenommen haben muss. Hinweise zum Unfallhergang oder zum blauen Trike mit Rottweiler Kennzeichen, nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

(Unterkirnach) Erheblicher Sachschaden durch Einbruchsversuch

Erheblichen Sachschaden richteten bislang unbekannte Täter, am Sonntag, bei einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus im Schuhmacherhäusleweg an. Den Einbrecher war es nicht gelungen in das Haus einzudringen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die zwischen 18.30 Uhr und 23 Uhr, im Ortsbereich von Unterkirnach aufgefallen sind, nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

(Unterkirnach) Reifen an einem Renault Clio zerstochen

Unbekannte Täter haben, zwischen Sonntagabend, 20 Uhr, und Montagmorgen, 6 Uhr, in der Talstraße an einem braunen Renault Clio den rechten Vorderreifen zerstochen und am linken Vorderreifen die Luft abgelassen. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: