Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 28. Dezember 2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Trossingen: Auf schneeglatte Fahrbahn gegen geparkten Pkw gefahren; Wehingen: In Realschule eingebrochen; Tuttlingen / B311: Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung; Mühlheim an der Donau / Kreisstraße 5900: Baum stürzt auf Pkw - Fahrzeuginsassen unverletzt - 30.000 Euro Sachschaden; Hausen ob Verena: An Engstelle gestreift und Unfallflucht begangen; Tuttlingen: Von Fahrbahn abgekommen und gegen ausgestellten Neuwagen gestoßen

Trossingen: Auf schneeglatte Fahrbahn gegen geparkten Pkw gefahren

Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, befuhr eine 24-jährige Autofahrerin den Fliederweg. Auf schneeglatter Fahrbahn kam sie mit dem Fahrzeug ins Rutschen und prallte gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw am Fahrbahnrand. Dabei entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.

Wehingen: In Realschule eingebrochen

Zwischen vergangenem Dienstag und Samstag drang ein bisher unbekannter Täter über jeweils eingeworfene Fenster in das Sekretariat und das Rektorenbüro der Realschule, Im Weiher 4, ein. Beide Büros wurden durchwühlt und dabei verwüstet. Die verschlossene Verbindungstüre zwischen den Räumen wurde gewaltsam geöffnet. Der Tresor im Büro des Schulleiters hielt den Aufbruchsversuchen stand. Es wurde nach ersten Feststellungen nichts entwendet. Der Einbrecher richtete jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro an. Hinweise zur Straftat nimmt der Polizeiposten Wehingen unter Telefon 07426 1240 entgegen.

Tuttlingen / B311: Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung

Am Samstag, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Autofahrer mit einem Renault Clio die B 311 aus Immendingen kommend in Richtung Tuttlingen. Auf Höhe der Abfahrt Möhringen wollte er nach links abbiegen. Ein einige Fahrzeuglängen hinterherfahrender Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Abbieger auf. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde festgestellt, dass der 45-jährige Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Bei ihm wurde eine Blutprobe erhoben und sein Führerschein sichergestellt.

Mühlheim an der Donau / Kreisstraße 5900: Baum stürzt auf Pkw - Fahrzeuginsassen unverletzt - 30.000 Euro Sachschaden

Glück im Unglück hatten die drei Insassen eines Pkw am Samstagabend, gegen 22 Uhr, als ein etwa 25 Meter hoher Nadelbaum aufgrund von Schneelast auf die Kreisstraße 5900 zwischen Mühlheim und Mahlstetten krachte. Ein in diesem Moment heranfahrender Pkw wurde von dem Baum getroffen. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Kurz nach dem Unglück konnte ein nachfolgender Pkw auf der glatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr gegen den quer liegenden Baum. Personen kamen dabei ebenfalls nicht zu Schaden. Die alarmierte freiwillige Feuerwehr Mühlheim räumte die Fahrbahn wieder frei.

Hausen ob Verena: An Engstelle gestreift und Unfallflucht begangen

Auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hausen o.V. und Seitingen kam es am Samstag, gegen 17.45 Uhr, zur Berührung von zwei Fahrzeugen. Die Pkw begegneten sich auf der durch Schneeanhäufungen verengten Straße. Die Fahrer hielten auf gleicher Höhe an. Ein Fahrer stieg aus und sprach den anderen Fahrer an. Dieser zeigte jedoch kein Interesse an einem Gespräch und fuhr weiter wobei er den anderen haltenden Pkw streifte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Beamte des Polizeireviers Tuttlingen haben Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. Beim Verursacherfahrzeug handelte es sich um einen dunklen Pkw mit Tuttlinger-Zulassung.

Tuttlingen: Von Fahrbahn abgekommen und gegen Neuwagen gestoßen

Insgesamt 6.000 Euro Sachschaden entstand am Samstag, gegen 17.45 Uhr, bei einem Unfall in der Dornierstraße. Ein 47-jähriger Autofahrer war auf schneeglatter Fahrbahn in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf einem Firmengelände gegen einen zum Verkauf abgestellten Neuwagen eines Autohändlers geprallt.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: