Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressebericht für den Landkreis Freudenstadt vom 27. Dezember 2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Baiersbronn: Trunkenheit im Verkehr; Freudenstadt: Von Unbekannten in Gaststätte geschlagen; Freudenstadt: Gegen Schaufensterscheibe gefahren und Unfallflucht begangen

Baiersbronn: Trunkenheit im Verkehr

In der Nacht zum Samstag, gegen 2.30 Uhr, wurde in der Ruhesteinstraße, zwischen Mitteltal und Baiersbronn, ein Pkw angehalten und dessen 45-jähriger Fahrer kontrolliert. Dieser stand mit über 1,3 Promille deutlich unter alkoholischer Beeinflussung. Bei dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er bei der Staatsanwaltschaft Rottweil wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Freudenstadt: Von Unbekannten in Gaststätte geschlagen

Am Samstagmorgen, gegen 3.40 Uhr, wurde ein 42-jähriger Gast einer Gaststätte in der Straßburger Straße von zwei ihm nicht bekannten Personen geschlagen. Der Geschädigte erlitte dabei eine blutende Wunde am Auge. Die beiden Tatverdächtigten flüchteten unerkannt. Ein Täter war etwa 30 Jahre alt, von kräftiger Statur, dunkelhaarig, er trug eine dunkle Jacke, sein Mittäter war etwa 25 Jahre alt, hatte langes Haar und trug eine beigefarbene Jacke. Beamte des Polizeireviers Freudenstadt haben Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Freudenstadt: Gegen Schaufensterscheibe gefahren und Unfallflucht begangen

Am Freitag, gegen 17.30 Uhr, fuhr ein bisher noch unbekannter Autofahrer mit einem Pkw VW Touareg mit französischer Zulassung in die Schaufensterscheibe eines Modeladens in der Stuttgarter Straße. Ein Zeuge, der das Unfallgeräusch in einem in der Nähe befindlichen Lokal wahrgenommen hatte, schaute nach. Der Fahrer des Pkw stand zu diesem Zeitpunkt bereits neben seinem Fahrzeug und begutachtete den verursachten Sachschaden, der sich wohl auf über 5.000 Euro belaufen dürfte. Die etwa 15 Quadratmeter große Scheibe hatte über die gesamte Fläche Risse, hielt jedoch noch in der Fassung. Obwohl ihn der Zeuge auf den Schaden ansprach, stieg der Unfallverursacher wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Ein weiterer Zeuge konnte das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs fotografieren. Beamte des Polizeireviers Freudenstadt haben Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: