Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 27. Dezember 2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Bad Dürrheim: Wohnungseinbruch; VS-Villingen: Zu schnell beim Abbiegen auf schneebedeckter Fahrbahn; VS-Villingen: Fahren unter Alkoholeinfluss; VS-Villingen: Einbruch gescheitert; Triberg im Schwarzwald: Kontrolleure des Zolls stellen im Interregio-Express bei einem Fahrgast Betäubungsmittel fest

Bad Dürrheim: Wohnungseinbruch

Am Freitag, zwischen 12 und 21 Uhr, hat ein Einbrecher ein Wohngebäude im Amselweg heimgesucht. Über ein eingeschlagenes Toilettenfenster verschaffte sich der Täter Zugang zum Gebäude und durchsuchte anschließend sämtliche Räumlichkeiten. Der oder die Täter, die extrem schmächtig gewesen sein dürften, da sie sonst wohl durch das Fenster hätten nicht einsteigen können, erbeuteten über 1.000 Euro Bargeld, Schmuck im Wert von etwa 500 Euro sowie einen Canon-Camcorder und ein Laptop. Wem am Freitag im Bereich des Amselwegs Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen unter Telefon 07720 8500-0 in Verbindung zu setzen.

VS-Villingen: Zu schnell beim Abbiegen auf schneebedeckter Fahrbahn

Am Samstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, wollte ein Autofahrer mit seinem Pkw von der Wieselsbergstraße kommend nach rechts in die Goldenbühlstraße abbiegen. Auf schneeglatter Fahrbahn kam er dabei von der Straße ab und krachte mit dem Fahrzeugheck gegen den Mast der dortigen Lichtzeichenalge. Auf dem Grünstreifen kam der Pkw, an dem Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 entstand, zum Stehen. Am Ampelmast entstand nur geringfügiger Schaden. Der Unfallverursacher wird bei der Bußgeldbehörde angezeigt.

VS-Villingen: Fahren unter Alkoholeinfluss

In der Nacht zum Samstag, gegen 2 Uhr stellte eine Streife des Polizeireviers Villingen in der Friedrichstraße einen Autofahrer fest, der unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt. Da der Betroffene den beweiserhebliche Atemalkoholtest mehrfach nicht durchführen konnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er bei der Bußgeldbehörde angezeigt und muss mit 500 Euro Bußgeld, einem einmonatigen Fahrverbot und Punkten in der Fahreignungsdatei rechnen.

VS-Villingen: Einbruch gescheitert

Am Freitag, zwischen 0 Uhr und 16.30 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter vergeblich in den ehemaligen französischen Kindergarten in der Schleicherstraße einzudringen. An einer Zugangstür waren deutlich sichtbare Hebelspuren vorhanden. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Villingen unter Telefon 07721 601-0 entgegen.

Triberg im Schwarzwald: Kontrolleure des Zolls stellen im Interregio-Express bei einem Fahrgast Betäubungsmittel fest

Am Freitag, gegen 21 Uhr, stellte eine Streife des Zolls im Interregio-Express zwischen St. Georgen und Triberg Betäubungsmittel, Marihuana und Ecstasy, fest. Die Drogen gehörten zu gleichen Teilen einem 22- und einem 25-jährigen Fahrgast. Die weiteren strafrechtlichen Ermittlungen wurden durch Beamte des Polizeireviers St. Georgen übernommen. Bei den sich in Absprache mit dem Bereitschaftsdienst der Staatsanwaltschaft anschließenden strafprozessualen Maßnahmen wurden vier weitere Beschuldigte, unter anderem ein Drogendealer, im Alter zwischen 18 und 20 Jahren ermittelt, die wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetzt angezeigt werden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten des Polizeireviers 250 Gramm Marihuana, Kleinmengen Amphetamin und 630 Euro Bargeld, das aus dem Handel mit den Rauschmitteln stammen dürfte, beschlagnahmen. Weitere Ermittlungen werden sich anschließen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: