Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Tuttlingen vom 26.12.2014

Tuttlingen (ots) - Reichenbach am Heuberg: Alkoholisierter Autofahrer landete im Straßengraben

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam ein 26-jähriger Autofahrer auf dem Gemeindeverbindungsweg "Martinsberg", zwischen Obernheim und Reichenbach, in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn ab und rutschte eine steil abfallende Böschung hinunter. Der Pkw des 26-Jährigen wurde durch Bäume und Geäst abgebremst und blieb schließlich beschädigt vor mehreren Bäumen stehen. Der junge Mann stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Seinen Führerschein gab der Beschuldigte freiwillig an die Beamten heraus.

Gosheim: Einbrecher flüchtete - bitte Zeugenaufruf

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wie im Kindergarten in der Wiesenstraße mehrmals das Licht an und nach wenigen Sekunden wieder ausging. Der Mann verständige die Polizei und beobachtete weiter das Gebäude. Dabei konnte er erkennen wie sich eine männliche Person im Erd- und im Untergeschoss aufhielt. Noch bevor Polizeistreifen aus Spaichingen und Tuttlingen sowie Hundeführer sich dem Kindergarten gänzlich nähern und das Gebäude umstellen konnten, flüchtete der Einbrecher durch mehrere Gartenanalgen. Der Täter ist circa 175 bis 185 cm groß, schlank und sportlich. er trug eine schwarze/ graue Mütze oder Kapuze sowie eine helle Jeans. Nach ersten Ermittlungen dürfte aus dem Kindergarten nichts entwendet worden sein. Hinweise erden an das Polizeirevier Spaichingen, Tel. 07424/9318-0, erbeten.

Tuttlingen: Einbruchsversuch in Firmengebäude

Ein bislang unbekannter Täter versuchte am frühen Freitagmorgen, gegen 03.35 Uhr, in der Eltastraße die Notausgangstüre eines Firmengebäudes aufzuhebeln. Als dies offensichtlich misslang, warf der Täter mit einem Stein die Glasscheibe der Türe ein. In das Gebäude eingedrungen, ist der Täter nicht. Er dürfte durch das Auslösen der Alarmanlage vertrieben worden sein.

Tuttlingen: An drei Opelfahrzeugen die Reifen zerstochen

In der Lessingstraße zerstach an Heiligabend ein unbekannter Täter, zwischen 22.00 und 23.30 Uhr, an drei geparkten Opel-Fahrzeugen insgesamt vier Reifen. Außerdem zerkratzte er an einem Fahrzeug den vorderen rechten Kotflügel. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Tuttlingen, Tel. 07461/941-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: