Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 24.12.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Baiersbronn: Führerschein eines 59-jährigen Autofahrers einbehalten; Horb am Neckar: 30 Minuten geparkt - 600 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfallflucht

Baiersbronn: Führerschein eines 59-jährigen Autofahrers einbehalten

Polizeibeamte des Polizeireviers Freudenstadt behielten in der Nacht zum Mittwoch den Führerschein eines alkoholisierten 59-jährigen Autofahrers ein. Der Fahrer wurde im Rahmen einer stationär eingerichteten Verkehrskontrolle im Bereich der Bundesstraße 462 auf Höhe des Bahnhofes Huzenbach gegen 23.15 Uhr kontrolliert. Dabei stellten die Beamten eine Alkoholisierung des Fahrers fest. Ein erster Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Gegen den 59-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und eine Blutprobe erhoben.

Horb am Neckar: 30 Minuten geparkt - 600 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag ereignete sich zwischen 14.50 Uhr und 15.20 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße "Kirschbäumle". Vermutlich wurde der Opel Vivaro beim Ein- oder Ausparken von einem bislang unbekanntem Autofahrer beschädigt. Erste Schätzungen gehen von Sachschaden in Höhe von 600 Euro aus. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Horb (07451 96-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: