Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 22.12.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Schenkenzell: Zeugin meldete Verkehrsunfallflucht; Villingendorf: 23-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Schenkenzell: Zeugin meldete Verkehrsunfallflucht

An drei Fahrzeugen entstand am Sonntag auf dem Parkplatz einer Gastwirtschaft Sachschaden von jeweils rund 1000 Euro. Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte beim Rangieren die drei Pkw und fuhr anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern, in Richtung Schenkenzell weg. Eine der Geschädigten konnte das Autokennzeichen des Unfallverursachers ablesen und verständigte daraufhin die Polizeibeamten des Polizeireviers Schramberg. Diese haben Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet, die derzeit noch andauern.

Villingendorf: 23-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Am Sonntag kam eine 23-jährige Autofahrerin auf der Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab. Nach ersten Ermittlungen streifte sie zunächst mit der linken Fahrzeugseite die Mittelleitplanke und überquerte mit dem Fahrzeug die gesamt Fahrbahn. Die Fahrt endete abrupt in der rechten Böschung. Die 23-Jährige wurde beim Unfall verletzt und von Angehörigen des Rettungsdiensts ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und Bergung des Ford Focus war die Autobahn in Richtung Süden halbseitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: