Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 21.12.2014

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Truchtelfingen) Eine leicht verletzte Person und rund 20000 Euro Schaden nach Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen - (Balingen) Unbekannter entwendet Weihnachtsbaum samt Ständer und Beleuchtung - (Rosenfeld) Betrunkener Radfahrer fährt in Personengruppe und verletzt sich selbst - (Burladingen-Stetten) Unbekannter Täter dringt in Wohnhaus ein und erbeutet Bargeld, Polizei sucht Zeugen - (Bisingen) Unbekannte brechen Baustellencontainer auf und zapfen aus einem Kraftstofftank 250 Liter Diesel ab - (Hechingen) Unfall fordert vier verletzte Personen und 11000 Euro Schaden

(Albstadt-Truchtelfingen) Eine leicht verletzte Person und rund 20000 Euro Schaden nach Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Eine leicht verletzte Autofahrerin, vier beschädigte Autos und rund 20000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines heftigen Auffahrunfalls, der sich am Samstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, auf der Konrad-Adenauer-Straße in Truchtelfingen ereignet hat. Drei hintereinander fahrende Pkw-Lenker mussten wegen einem kleineren Rückstau ihre Autos abbremsen und schließlich anhalten. Ein nachfolgender 45-jähriger Fahrer eines BMW erkannte die Situation viel zu spät und prallte annähernd ungebremst in das Heck eines stehenden Pkw der Marke Peugeot vor ihm. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Peugeot nach vorne geschleudert und krachte in das Heck eines stehenden Pkw Hyundai, der wiederum heftig in einen davor stehenden Pkw Peugeot einer 31-jährigen Fahrzeuglenkerin geschoben wurde. Hierbei zog sich die 31-Jährige Peugeot-Fahrerin leichte Verletzungen zu. Die anderen beteiligten Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Während der BMW des Unfallverursachers und der Peugeot der 31-Jährigen abgeschleppt werden mussten, blieben die beiden anderen Fahrzeuge trotz Beschädigungen bedingt fahrbereit.

(Balingen) Unbekannter entwendet Weihnachtsbaum samt Ständer und Beleuchtung

Einen im Garten aufgestellten etwa zwei Meter hohen Weihnachtsbaum samt Ständer und Christbaumbeleuchtung hat ein unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Binsenbolstraße entwendet. Die Polizei Balingen hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und nimmt Hinweise von Zeugen zu der unsinnigen Tat unter der Telefonnummer 07433/264-0 entgegen.

(Rosenfeld) Betrunkener Radfahrer fährt in Personengruppe und verletzt sich selbst

Ein mit über 1,3 Promille erheblich alkoholisierter Radfahrer ist am Samstagabend, gegen 22.20 Uhr, auf dem "Rote Haldeweg" in eine Personengruppe gefahren, hierbei mit einer der Personen zusammengestoßen und gestürzt. Hierbei zog sich der 62-jährige Radfahrer eine Kopfplatzwunde und Prellungen zu und musste mit einem Rettungswagen in das Zollernalbklinikum nach Balingen gebracht werden. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft bei dem 62-jährigen Biker eine Blutprobe entnommen. Der muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Da die Personengruppe nach dem Abtransport des Mannes und noch vor dem Eintreffen der Polizei weitergezogen ist, bittet die Polizei Balingen nun die Beteiligten, sich unter der Telefonnummer 07433/264-0 oder direkt mit dem Polizeirevier Balingen in Verbindung zu setzen.

(Burladingen-Stetten) Unbekannter Täter dringt in Wohnhaus ein und erbeutet Bargeld - Polizei sucht Zeugen

Über eine aufgehebelte Türe einer Einliegerwohnung in ein Wohnhaus eingedrungen ist ein unbekannter Täter am Samstagabend, vermutlich gegen 19.30 Uhr, in der Weirenhalde Ecke Heilenbergstraße. Sowohl in der Einliegerwohnung, wie auch im Erdgeschoss des Hauses, das der Täter über das angrenzende Treppenhaus erreicht hat, wird der Einbrecher fündig und erbeutet Bargeld in derzeit noch nicht bekannter Höhe. Die Polizei Hechingen und Beamte des Polizeipostens Burladingen haben Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Personen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können oder am Samstagabend verdächtige Wahrnehmungen in der Weirenhalde gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07475/950010 mit dem Polizeiposten Burladingen in Verbindung zu setzen.

(Bisingen) Unbekannte brechen Baustellencontainer auf und zapfen aus einem Kraftstofftank 250 Liter Diesel ab

Etwa 250 Liter Dieselkraftstoff aus einem aufgebrochenen Baustellentank entwendet haben unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag auf einem Baustellengelände im Neubaugebiet an der Konrad-Röntgen-Straße. Zuvor brachen die Täter einen Baustellencontainer und eine Werkzeugkiste eines Baggers auf, ohne daraus etwas zu entwenden. Am massiven Tankverschluss des abgestellten Baggers scheiterten die Dieseldiebe. Die Polizei Hechingen hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und nimmt unter der Telefonnummer 07471/98800 Zeugenhinweise entgegen.

(Hechingen) Unfall fordert vier verletzte Personen und 11000 Euro Schaden

Vier verletzte Personen, ein Mitfahrer eines Autos davon schwer, und etwa 11000 Euro Sachschaden hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, an der Einmündung Neustraße und Bierweg ereignet hat. Ein 24-jähriger Lenker eines Pkw der Marke Mitsubishi wollte von der Neustraße nach links in den Bierweg abbiegen. Hierbei übersah der 24-Jährige einen entgegenkommenden VW Golf, dessen 20-jährige Lenkerin auf der Neustraße in Richtung Haigerlocher Straße unterwegs war. Bei einem heftigen Zusammenprall der beiden Autos wurden der Unfallverursacher im Mitsubishi, die Golf-Fahrerin und eine 17-jährige Mitfahrerin im Golf leicht verletzt. Ein 25-jähriger Mann, der ebenfalls im Golf mitgefahren ist, erlitt schwerere Verletzungen und musste stationär im Krankenhaus Balingen aufgenommen werden. Beide beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: