Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 21.12.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Villingen-Schwenningen, Neuer Markt) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht - (VS-Schwenningen) 24-Jährige nimmt unbemerkt Autoschlüssel des Vaters an sich, verursacht mit dem Auto einen Verkehrsunfall und begeht danach Unfallflucht - (St. Georgen im Schwarzwald) 23-Jähriger schlägt mutwillig Scheibe eines Schaukastens ein - (Bad Dürrheim, Bundesstraße 27) Auffahrunfall fordert 10000 Euro Schaden - (Donaueschingen) Wohnungseinbruch in der Talstraße - (Donaueschingen-Pfohren) Unbekannter Täter bricht in Wohnhaus ein - (Hüfingen) 5000 Euro Schaden nach Unfall am Kreisverkehr Donaueschinger Straße und Bregstraße

(Villingen-Schwenningen, Neuer Markt) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Von der Fahrbahn abgekommen, dabei über einen Leitpfosten gefahren und schließlich gegen einen Baum geprallt ist ein unbekannter Lenker eines VW Golfs oder eines VW Jettas neueren Bauart im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen im Bereich des ehemaligen Freizeitparkes vor dem Gewerbegebiet Neuer Markt auf dem Nordring Villingen. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Fahrer des VW von der Unfallstelle. Nun ermittelt die Polizei Villingen wegen Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07721/601-0.

(VS-Schwenningen) 24-Jährige nimmt unbemerkt Autoschlüssel des Vaters an sich, verursacht mit dem Auto einen Verkehrsunfall und begeht danach Unfallflucht

Unbemerkt den Autoschlüssel des Stiefvaters an sich genommen, mit dem Fahrzeug in der Dürrheimer Straße einen Auffahrunfall verursacht, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden, und anschließend eine Unfallflucht begangen hat eine 24-Jährige am Samstagabend, im Zeitraum von 22.15 Uhr bis 23.00 Uhr. Obwohl die junge Frau wegen einer schon einmal begangenen Unfallflucht nicht mehr im Besitz eines Führerscheines war, nahm sie gegen 22 Uhr heimlich den Autoschlüssel eines Ford Fiestas des Stiefvaters an sich. Mit dem Auto fuhr sie zunächst zu ebenfalls in Schwenningen wohnenden Bekannten um dann - zusammen mit zwei Mitfahrern - in Richtung Donaueschingen zu fahren. Auf der Dürrheimer Straße, im Bereich der Kreuzung am Messeplatz, verursachte die 24-Jährige einen Auffahrunfall. Sie reagierte zu spät, als eine Fahrerin eines Skoda Fabia vor ihr an einer roten Ampel anhielt und prallte in das Heck des Skodas. Hierbei wurden die Fahrerin des Skodas sowie ein Mitfahrer in diesem Wagen leicht verletzt. Nach einem kurzen Gespräch über das geöffnete Fenster steuerte die 24-Jährige den Ford um den stehenden Skoda herum und fuhr davon, ohne sich um den verursachten Schaden oder die beiden leicht verletzten Personen zu kümmern. Gegen 00.25 Uhr meldete sich die 24-Jährige schließlich selbst bei der Polizei in Schwenningen und gab gegenüber den ermittelnden Beamten ihre Beteiligung an dem verursachten Unfall zu. Nun muss sich die junge Frau in einem Ermittlungsverfahren wegen verschiedener Straftaten verantworten.

(St. Georgen im Schwarzwald) 23-Jähriger schlägt mutwillig Scheibe eines Schaukastens ein

Mutwillig mit mehreren Faustschlägen eine Scheibe des Schaukastens einer Bistro-Bar eingeschlagen hat ein 23-Jähriger am frühen Sonntagmorgen, gegen 00.15 Uhr, am Bärenplatz. Der junge Mann wurde bei seiner unsinnigen Tat von einem Passanten beobachtet. Nun muss sich der 23-Jährige in einem Strafverfahren wegen der begangenen Sachbeschädigung verantworten.

(Bad Dürrheim, Bundesstraße 27) Auffahrunfall fordert 10000 Euro Schaden

Etwa 10000 Euro Sachschaden hat ein Auffahrunfall gefordert, der sich am Samstagabend, gegen 17.45 Uhr, an der Einmündung der Bundesstraße 27 mit der Bundesstraße 33 beim Gewerbegebiet Bad Dürrheim ereignet hat. Aus Richtung Donaueschingen bildete sich vor der Einmündung eine Fahrzeugschlange, die sich nach dem Umschalten der dort befindlichen Ampelanlage auf Grünlicht langsam in Richtung Villingen beziehungsweise Richtung Schwenningen in Bewegung setzte. Der Fahrer eines VW Golfs musste dennoch abbremsen, da der Verkehr vor ihm ins Stocken kam. Ein nachfolgender Lenker eines VW Scirocco reagierte zu spät und prallte in das Heck des abbremsenden Golfs. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

(Donaueschingen) Wohnungseinbruch in der Talstraße

Nach dem gewaltsamen Öffnen einer Türe in eine Wohnung eingebrochen sind unbekannte Täter am Samstag, im Zeitraum 16.30 Uhr bis 21.30 Uhr, in der Talstraße. Nach dem Absuchen sämtlicher Räume sowie dem Durchwühlen von Schränken und Schubladen verließen die unbekannten Täter die Wohnung wieder. Ein Nachbar der ortsabwesenden Bewohner entdeckte den Einbruch und verständigte die Polizei. Beamte des Polizeireviers Donaueschingen und der Kriminaltechnik haben entsprechende Ermittlungen eingeleitet und müssen zunächst bei den Inhabern der Wohnung klären, ob und was aus der Wohnung entwendet wurde.

(Donaueschingen-Pfohren) Unbekannter Täter bricht in Wohnhaus ein

In ein Wohnhaus in der Donaustraße ist ein unbekannter Täter am frühen Samstagmorgen, in der Zeit von 00.30 Uhr bis 01.30 Uhr, eingebrochen und hat daraus Bargeld in Höhe von etwa 40 Euro und eine gebrauchte Spielestation des Typs Playstation 3 im Wert von etwa 120 Euro entwendet. Über ein aufgehebeltes Badfenster gelangte der Unbekannte in das Haus, betrat darin sämtliche Räumlichkeiten und durchstöberte Schränke und Schubladen. Über eine von ihm geöffnete Terrassentüre verließ der Einbrecher das Haus mit der an sich genommenen Beute. Die Polizei Donaueschingen ermittelt nun wegen schweren Diebstahls und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0771/837830.

(Hüfingen) 5000 Euro Schaden nach Unfall am Kreisverkehr Donaueschinger Straße und Bregstraße

Zwei beschädigte Autos und etwa 5000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der am Samstag, gegen 13.30 Uhr, am Kreisverkehr der Donaueschinger Straße und der Bregstraße passiert ist. Eine Fahrerin eines Mercedes der A-Klasse fuhr von Donaueschingen kommend in den Kreisverkehr ein und achtete hierbei nicht auf einen Pkw der Marke Citroen, dessen Fahrzeuglenker sich schon im Kreisverkehr befand. Bei einem Zusammenstoß der beiden Autos wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: