Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 20.12.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Villingen) Unbekannter beschädigt alle vier Reifen eines Renault Clio und zerkratzt den Lack des Autos - (VS-Schwenningen) Außenspiegel eines Pkw der Marke Toyota abgerissen - (Wolterdingen - Donaueschingen, Landstraße 180) Mit über 2,6 Promille hinter dem Steuer von der Straße abgekommen - (Donaueschingen) Beim Abstellen des Autos gegen einen Mülleimer gestoßen, Fahrer mit über 1,6 Promille unterwegs - (Blumberg) Alkoholisierter Autofahrer prallt gegen geparkten Pkw

(VS-Villingen) Unbekannter beschädigt alle vier Reifen eines Renault Clio und zerkratzt den Lack des Autos

Alle vier Reifen eines geparkten Renault Clio mit einem spitzen Gegenstand aufgestochen und den Lack des Wagens zerkratzt hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Donnerstag, 11 Uhr, bis Freitag, 13 Uhr, in der Vockenhauser Straße. Die Polizei Villingen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07721/601-0 entgegen.

(VS-Schwenningen) Außenspiegel eines Pkw der Marke Toyota abgerissen

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Carl-Haag-Straße den rechten Außenspiegel eines silberfarbenen Toyota Avensis abgerissen und so Sachschaden an dem geparkten Fahrzeug in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht. Wegen der unnötigen Tat ermittelt die Polizei Schwenningen nun wegen des Tatbestandes der Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07720/85000.

(Wolterdingen - Donaueschingen, Landstraße 180) Mit über 2,6 Promille hinter dem Steuer von der Straße abgekommen

Mit über 2,6 Promille hinter dem Steuer eines Audi A3 von der Straße abgekommen ist ein 23-jähriger Autofahrer am Freitagabend, gegen 19.20 Uhr, zwischen Wolterdingen und Donaueschingen auf der Landstraße 180. Der junge Mann war dort in Richtung Donaueschingen unterwegs, als er - infolge seiner alkoholischen Beeinflussung - in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam, einen kleineren Baum überfuhr und schließlich mit beschädigtem Fahrzeug in einem Graben stecken blieb. Hierbei hatte der 23-Jährige Glück und wurde nicht verletzt. Jedoch musste er nach einer durchgeführten Blutentnahme im Krankenhaus Donaueschingen seinen Führerschein abgeben. An seinem schon älteren Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Der Wagen wurde von einem Abschleppdienst geborgen und schließlich abtransportiert.

(Donaueschingen) Beim Abstellen des Autos gegen einen Mülleimer gestoßen, Fahrer mit über 1,6 Promille unterwegs

Wegen des Tatbestandes der Trunkenheit im Verkehr mussten Beamte des Polizeireviers Donaueschingen am Freitagabend Ermittlungen gegen einen 49-jährigen Fahrer eines Renault Megane einleiten. Der fuhr an diesem Abend gegen 20.40 Uhr in der Dürrheimer Straße mit seinem Auto auf ein Tankstellengelände und prallte dabei gegen einen aufgestellten Mülleimer. Die verständigte Polizeistreife stellte bei dem 49-Jährigen alkoholische Beeinflussung fest. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann mit über 1,6 Promille erheblich alkoholisiert war. Nach der Entnahme einer Blutprobe im Donaueschinger Krankenhaus musste der 49-Jährige seinen Führerschein abgeben.

(Blumberg) Alkoholisierter Autofahrer prallt gegen geparkten Pkw

Mit einem Mercedes der C-Klasse gegen einen geparkten Pkw der Marke Seat geprallt ist ein mit über 1,2 Promille alkoholisierter Autofahrer am Freitagabend, kurz vor 21 Uhr, in der Blumberger Hauptstraße. Der 79-jährige Mercedes-Fahrer kam infolge seiner alkoholischen Beeinflussung auf der Hauptstraße zu weit nach rechts und stieß so mit seinem Wagen gegen den abgestellten Seat Leon. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen etwa 2500 Euro Sachschaden. Nach einer ärztlich durchgeführten Blutentnahme und der Abgabe seines Führerscheines muss sich der Mann nun in einem Strafverfahren wegen der Fahrt unter Alkoholeinwirkung und wegen dem verursachten Unfall verantworten.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: