Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 16.12.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Schwenningen: Handtasche geraubt - Polizei sucht Zeugen; Schwenningen: Unfall bei Fahrstreifenwechsel; Schwenningen: Betrunkene Autofahrerin prallt gegen geparkten Audi; Brigachtal-Überauchen: Brand in einer Garage; Schonach im Schwarzwald: Unfallflucht auf Parkplatz eines Lebensmittelmarkts - Zeugenaufruf; St. Georgen im Schwarzwald: Auffahrunfall - 8.000 Euro Sachschaden ; Villingen: Auffahrunfall - Unfallverursacher wird leicht verletzt; Schonach im Schwarzwald: Pkw rollt Abhang hinab - 14.000 Euro Sachschaden;

Schwenningen: Handtasche geraubt - Polizei sucht Zeugen

Während am Montagabend um 19.50 Uhr eine 73-Jährige auf dem Fußweg der Rietenstraße lief, kam ihr ein Fahrradfahrer entgegen gefahren. Als sich der Fahrradfahrer in Höhe der Frau befand, riss er der 73-Jährigen deren Handtasche und eine Stofftasche aus der Hand. Der Räuber flüchtete anschließend mit seinem Fahrrad in Richtung Enzstraße. Die Geschädigte versuchte noch den Flüchtenden zu verfolgen, verlor ihn aber kurz darauf aus den Augen. Noch während der Fahndung nach dem flüchtigen Täter, konnten in einem Abfalleimer eines nahegelegenen Spielplatzes, einige Gegenstände die sich in der Handtasche befanden, durch die Polizei aufgefunden werden. Der männliche Täter war dunkel gekleidet und trug eine dunkle Mütze. Passanten oder Zeugen, die sich zur Tatzeit in der Nähe der Rietenstraße oder des Spielplatzes aufgehalten haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Villingen-Schwenningen (07721 601-0) in Verbindung zu setzen.

Schwenningen: Unfall bei Fahrstreifenwechsel

Am Montagvormittag um 11 Uhr fuhr eine 57-jährige Fahrerin eines Fiats auf dem linken Fahrstreifen der Villinger Straße stadtauswärts. Während sie vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte, übersah sie einen auf dem rechten Fahrstreifen in gleicher Richtung fahrenden VW Golf. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro.

Schwenningen: Betrunkene Autofahrerin prallt gegen geparkten Audi

Am Montag kurz vor Mitternacht fuhr eine 33-jährige Fahrerin mit ihrem Hyundai auf der Bärenstraße in Richtung Bahnhof. In Höhe einer Bankfiliale prallte sie mit ihrem Pkw gegen einen am rechten Straßenrand geparkten Audi. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von zirka 8.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten, dass die 33-Jährige einen unsicheren Gang aufzeigte und die Atemluft nach Alkohol roch. Unfallzeugen berichteten zudem, dass die Frau vor dem Unfall mit ihrem Hyundai mehrmals zu weit nach rechts geraten und dabei gefährlich nahe an geparkten Fahrzeugen vorbeigefahren war. Die Beschuldigte musste eine Blutprobe abgeben. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Brigachtal-Überauchen: Brand in einer Garage

Am Montagabend um 20 Uhr brach in einer Garage in der Bondelstraße ein Brand aus, bei dem Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro entstand. Personen waren nicht zu Schaden gekommen. Nach ersten Ermittlungen war es durch die starke Rauchentwicklung in der Garage zu einem Unterdruck gekommen, wodurch das Garagentor aus der Schienenführung heraus gerissen wurde. Als Ursache für den Brandausbruch wird ein Kurzschluss in einem Stromverteilerkasten vermutet. Die Freiwilligen Feuerwehren Villingen und Brigachtal waren mit 25 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.

Schonach im Schwarzwald: Unfallflucht auf Parkplatz eines Lebensmittelmarkts - Zeugenaufruf

Auf dem Edeka-Parkplatz in der Wiesenstraße wurde zwischen Samstag 12 Uhr und Sonntag 8.30 Uhr ein dort geparkter schwarzer VW Passat Kombi durch den Fahrer eines bislang unbekannten Pkw am rechten vorderen Radlauf beschädigt. Der Sachschaden beträgt zirka 500 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Triberg (07722 1014) entgegen.

St. Georgen im Schwarzwald: Auffahrunfall - 8.000 Euro Sachschaden

Am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr fuhr ein 51-jähriger Fahrer eines Opels auf der Bundesstraße 33 und prallte, auf Grund einer kurzen Unaufmerksamkeit, in das Fahrzeugheck eines bei Rotlicht vor der Ampel haltenden Kleinlasters. Der Sachschaden beträgt zirka 8.000 Euro.

Schonach im Schwarzwald: Pkw rollt Abhang hinab - 14.000 Euro Sachschaden

Am Dienstagvormittag um 8.15 Uhr fuhr ein 57-Jähriger seinen VW Golf aus der Garage und ließ ihn auf dem Garagenvorplatz stehen. Auf Grund mangelnder Sicherung setzte sich danach der führerlose VW Golf in Bewegung und rollte den angrenzenden Abhang hinunter. Dort prallte der Pkw zuerst gegen einen Telefonmast und danach gegen eine Garage. Am VW Golf entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Schaden am Telefonmast und der Garage wird auf zirka 4.000 Euro geschätzt.

Villingen: Auffahrunfall - Unfallverursacher wurde leicht verletzt

Am Montagabend ereignete sich um kurz vor 17 Uhr auf dem Nordring ein Auffahrunfall bei dem der unfallverursachende 32-jährige Fahrer eines VW Golf sich eine leichte Verletzung an der Hand zuzog. Der Fahrer des VW Golf war in Richtung Schwenningen unterwegs und übersah, kurz vor dem ehemaligen Gelände des Familienparks, einen verkehrsbedingt haltenden Fiat. Nachdem der VW Golf in das Fahrzeugheck des Fiats geprallt war, wurde der Fiat auf die gegenüberliegende Straßenseite gegen einen Baum geschoben. Die Fahrerin des Fiats blieb unverletzt. Die am Unfall beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: