Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 16.12.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Sulz am Neckar: 42-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt; Zimmern ob Rottweil: 5000 Euro Sachschaden bei Kollision; Zimmern ob Rottweil: Autofahrer prallt gegen Gartenmauer

Sulz am Neckar: 42-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf dem Parkplatz Backsteinbau am Montag gegen 18.40 Uhr wurde ein 42-Jähriger leicht verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen parkte die 22-jährige Unfallverursacherin in der Bahnhofstraße rückwärts aus und stieß gegen den Wagen des 42-Jährigen. Dieser stand zum Zeitpunkt der Kollision hinter der geöffneten Fahrertür und stürzte durch die Wucht des Aufpralls. An den Fahrzeugen entstand Gesamtschaden von etwa 2000 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Zimmern ob Rottweil: 5000 Euro Sachschaden bei Kollision

Am Montag ereignete sich auf der Bundesstraße 462 ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden von etwa 5000 Euro entstand. Auf Lichtzeichen eines Polizeibeamten der Verkehrspolizeidirektion Zimmern, der mit einem Streifenwagen einem Schwertransport von Dunningen in Richtung Autobahnanschluss Zimmern o.R. vorausfuhr, verringerte ein entgegenkommender 23-jähriger Autofahrer seine Geschwindigkeit. Dies erkannte ein 30-jähriger Fahrer zu spät und fuhr auf den Lupo des 23-Jährigen auf Höhe der Einmündung nach Lackendorf auf.

Zimmern ob Rottweil: Autofahrer prallt gegen Gartenmauer

Sehr abrupt endete am Montag gegen 19.30 Uhr die Autofahrt eines 48-jährigen Fahrers in der Stettener Straße. Nach bisherigen Ermittlungen kam der Fahrer eines BMW X1 in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Wagen gegen eine Gartenmauer. Beim Aufprall wurde der Unfallverursacher nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von knapp 10000 Euro. Die Höhe des entstanden Schadens an der Mauer wird auf rund 2000 geschätzt. Der erheblich beschädigte X1 musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: