Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Auf dem Herd vergessener Topf verursacht Feuerwehreinsatz in der Tailfinger Lenaustraße

Zollernalbkreis, Albstadt-Tailfingen (ots) - Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Kochtopf hat am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, einen größeren Einsatz von Rettungskräften und der Feuerwehr in der Lenaustraße verursacht. Ein 18-Jähriger - zu Besuch in der Wohnung eines Freundes in einem Mehrfamilienhaus - wollte sich am frühen Morgen in der Wohnungsküche bereits eine zweite Portion Nudeln zubereiten. Vermutlich schon satt vom ersten Gericht, vergaß der junge Mann die vorbereiteten Nudeln auf dem eingeschalteten Herd. Auf diese wurde er erst wieder aufmerksam, als starker Qualm und Rauch durch die Wohnung zog. Nach Verständigung der Feuerwehr versuchten der 18-Jährige zusammen mit dem Wohnungsinhaber vergeblich, die aus dem Topf aufsteigenden Flammen in den Griff zu bekommen. Erst die eintreffenden Wehrmänner brachten das Kleinfeuer auf dem Küchenherd unter Kontrolle. Weder Personen noch Teile des Gebäudes kamen hierbei zu Schaden. Am Inventar der Wohnungsküche richtete das auf dem Herd entfachte Kleinfeuer jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro an.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: