Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 15.12.2014

Zollernalbkreis (ots) - (Balingen) Flüchtiger Unfallverursacher nach Zeugenbeobachtung schnell ermittelt - (Winterlingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht - (Bisingen, Thanheim - Zimmern, Kreisstraße 7111) Von der Straße abgekommen und mit dem Auto auf die Seite gekippt - (Haigerloch-Bittelbronn) Unbekannte Täter dringen in Einfamilienhaus ein - (Bisingen-Zimmern) Einbrecher richten mehrere hundert Euro Sachschaden an - (Burladingen-Salmendingen) Einbruch in Wohnhaus

(Balingen) Flüchtiger Unfallverursacher nach Zeugenbeobachtung schnell ermittelt

Bei einer Unfallflucht von einem Passanten beobachtet worden ist ein 41-jähriger Autofahrer am Montagmorgen, gegen 05.30 Uhr, in der Uhlandstraße. Der 41-Jährige fuhr dort mit einem VW Passat rückwärts aus einem Grundstück auf die Straße und prallte dabei gegen das Fahrzeugheck eines am Straßenrand geparkten 1er BMW. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro am anderen Wagen zu kümmern, fuhr der 41-Jährige mit seinem Passat davon. Ein Passant beobachtete jedoch den Unfallhergang und notierte sich vom davon fahrenden Auto das Kennzeichen. So konnte die verständigte Polizei den flüchtigen Verursacher schnell ermitteln. Der muss sich nun in einem Strafverfahren wegen der begangenen Unfallflucht verantworten.

(Winterlingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Vermutlich beim zu dichten Vorbeifahren einen geparkten Opel Astra beschädigt hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am frühen Sonntagmorgen, gegen 00.30 Uhr, in der Friedrichstraße Ecke Sedanstraße. Der Besitzer des Opels hörte zu dieser Zeit einen lauten Knall von der Straße her. Als er nachschaute, stellte er nur noch seinen erheblich beschädigten Opel fest. Der Unfallverursacher hatte sich entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden am anderen Pkw in Höhe von etwa 2000 Euro zu kümmern. Nun ermittelt die Polizei Albstadt wegen Unfallflucht gegen den unbekannten Fahrzeuglenker und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07432/9550.

(Bisingen, Thanheim - Zimmern, Kreisstraße 7111) Von der Straße abgekommen und mit dem Auto auf die Seite gekippt

Angeblich wegen einem querenden Tier von der Straße abgekommen ist eine 21-jährige Autofahrerin mit ihrem Peugeot des Typs 206 am Sonntagabend, gegen 21 Uhr, zwischen Thanheim und Zimmern auf der Kreisstraße 7111. Ruckartige Lenkbewegungen führten dazu, dass der Pkw während der Fahrt ins Schleudern geriet, nach rechts von der Straße kam und schließlich auf die Seite kippte. Hierbei blieb die junge Autofahrerin unverletzt. An dem schon älteren Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung des Wagens und schließlich um den Abtransport.

(Haigerloch-Bittelbronn) Unbekannte Täter dringen in Einfamilienhaus ein

Auf eine angestellte Gartenbank geklettert und dann über ein aufgebrochenes Fenster in ein Einfamilienhaus eingedrungen sind unbekannte Täter im Zeitraum von Samstag, 14.30 Uhr, bis Sonntag, 09.30 Uhr, im Trifflinger Weg. In dem Haus betraten die Einbrecher sämtliche Räume. Ob sie beim Durchwühlen der Schränke und Schubladen auch fündig wurden, muss erst noch geklärt werden. Die Polizei Haigerloch ermittelt wegen schweren Diebstahls und bittet Personen, die am vergangenen Wochenende verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Trifflinger Weges gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07474/950080 mit dem Polizeiposten Haigerloch in Verbindung zu setzen.

(Bisingen-Zimmern) Einbrecher richten mehrere hundert Euro Sachschaden an

In ein Wohnhaus in der Brunnenstraße eingebrochen sind unbekannte Täter am vergangenen Wochenende, im Zeitraum von Samstag, 08.30 Uhr bis Sonntag, 21.30 Uhr, und haben dabei mehrere hundert Euro Sachschaden verursacht. Die Täter versuchten zunächst an der Gebäuderückseite vergeblich eine Terrassentüre aufzuhebeln. Über ein aufgebrochenes Fenster gelangten die Unbekannten schließlich doch ins Haus. Dort durchstöberten sie alle Räume Schränke und Schubladen, wurden jedoch nicht fündig. Unverrichteter Dinge mussten die Einbrecher das Haus wieder verlassen. Die Polizei Bisingen ermittelt nun wegen eines versuchten schweren Diebstahls und nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07476/94330 entgegen.

(Burladingen-Salmendingen) Einbruch in Wohnhaus

Verschiedene Schmuckstücke haben unbekannte Täter bei einem Wohnungseinbruch am Sonntag, im Zeitraum von 14.30 Uhr bis 19.15 Uhr, im Kirschenweg, im Bereich der Einmündung zum Birnenweg erbeutet. An der Rückseite des Einfamilienhauses hebelten die Einbrecher eine Terrassentüre auf und gelangten so in das Gebäudeinnere. Dort suchten sie alle Räume ab. Nachdem sie Schränke und Schubladen durchwühlt hatten, wurden die Eindringlinge fündig. Mit den aufgefundenen Ringen, Ohrringen und Halsketten im Gesamtwert von etwa 1000 Euro machten sich die Einbrecher wieder davon. Die Polizei Hechingen hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07471/98800.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: