Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Freudenstadt vom 14.12.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Horb: Autofahrerin prallte gegen Telefonmast

Am heutigen Sonntagmorgen, gegen 06.25 Uhr, geriet eine 18-jährige Autofahrerin auf der Landstraße 370, von Horb in Richtung Schopfloch fahrend, nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmasten. Dieser knickte um, die Leitung wurde auseinander gerissen. Ein weiterer Mast wurde ebenfalls noch beschädigt. Der Gesamtschaden an der Telefonleitung und dem Pkw beläuft sich auf circa 6.000 Euro. Verletzte wurde niemand.

Pfalzgrafenweiler: Auffahrunfall endet an Gartenmauer - mehrere Verletzte

Zu einem heftigen Auffahrunfall kam es am Samstagabend, gegen 20.40 Uhr, auf der Hauptstraße, Höhe Abzweigung Pfalzstraße. Der 18-jährige Fahrer eines blauen VW Polo verringerte, offenbar weil sein Fahrzeug zu rutschen begann, die Geschwindigkeit. Ein nachfolgender gleichaltriger Opel Corsa-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Zusammenstoßes drehte sich der Polo, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Gartenmauer. Auch der Corsa-Fahrer verlor die Herrschaft über seinen Pkw und prallte neben dem Polo in die Mauer. Während im Polo niemand verletzt wurde, zogen sich die drei Mitfahrer im Opel Verletzungen zu und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und der Gartenmauer beläuft sich auf circa 14.000 Euro.

Freudenstadt: Zusammenstoß mit Feuerwehrfahrzeug

Eine 19-jährige Autofahrerin stieß am Freitagabend bei der Venuskreuzung mit einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr zusammen, dessen Fahrer mit eingeschalteten Sondersignalen zu einem Kaminbrand fuhr. Nach Zeugenaussagen hielt die junge Frau, als ein erstes Feuerwehrfahrzeug die Kreuzung passierte, kurz an. Die 19-Jährige sei dann aber gleich wieder losgefahren und habe offenbar das zweite Einsatzfahrzeug übersehen. Beim Einfahren in die Kreuzung hatte die Autofahrerin Grün. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf circa 5500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: