Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 14.12.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Schwenningen: Einbruch in Imbiss

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen Unbekannte in einen Imbiss in der Alleenstraße ein. Im Innenraum hebelten die Täter gezielt zwei Spielautomaten auf und nahmen die Behälter für Banknoten heraus. Die Münzbehälter ließen die Eindringlinge zurück. Der Diebstahlsschaden kann bislang nicht beziffert werden.

Mönchweiler: Sachbeschädigung - Zeugenaufruf

Unbekannte schlugen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 00.00 und 00.30 Uhr, in der Scheffelstraße zwei Scheiben eines Minibaggers ein. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Möchweiler: Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf

In der Vogt-Flaig-Straße wurde am Freitagabend, zwischen 19.45 und 22.30 Uhr, ein VW Golf beschädigt. Der Verursacher beging Unfallflucht. An dem Golf entstand beträchtlicher Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Villingen, Tel. 07721/601-0.

Villingen: Vorfahrtsverletzung

Zu einer Vorfahrtsverletzung kam es am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr auf der Landstraße 181, bei der Abzweigung Tannheim. Ein 24-jähriger Autofahrer fuhr von der Überauchender Straße in die Landstraße ein und übersah eine 44-jährige VW-Fahrerin. Die 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 4500 Euro.

Schwenningen: Bierflasche auf den Kopf geschlagen - 34-Jähriger musste ins Krankenhaus

Zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Gästen kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Lokal in der Alleenstraße. Offenbar wollte der 34-jährige Geschädigte seinem Freund beistehen, als dieser mit einem anderen Gast in Streit geriet. Dies führte dazu, dass sich der Zorn des Beschuldigten gegen den 34-Jährigen richtete. Mit einer Bierflasche schlug der mutmaßliche Täter zu und traf seinen Kontrahenten am Kopf. Das Opfer erlitt eine Platzwunde und musste im Krankenhaus behandelt werden. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um 32-Jährigen. Die beiden Männer kennen sich.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: