Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 13.12.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Schwarzwald-Baar-Kreis

Tuningen: Unfallverursacher war alkoholisiert

Am Freitagabend, gegen 23.05 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 523 ein Auffahrunfall. Der 23-jährige Verursacher des Unfalls stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Er war mit seinem Mazda auf einen BMW aufgefahren. Die Wucht des Zusammenstoßes war derart stark, dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 11.000 Euro. Dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Schwenningen: Gemeinschaftswaschmaschine aufgebrochen

Am Freitag zwischen 08.00 und 19.00 Uhr drangen Unbekannte in den Waschkeller eines Mehrfamilienhauses ein indem sie eine Tür eintraten und brachen anschließend den Münzautomaten für die Gemeinschaftswaschmaschine auf. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf annähernd circa 1.000 Euro belaufen. Der Diebstahlsschaden dürfte circa 200 bis 300 Euro betragen.

Villingen: Vorfahrtsverletzung

Am Freitagnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, kam es an der Herd-/Laiblestraße zu einer Vorfahrtsverletzung durch einen 49-jährigen Hyundai-Fahrer. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: