Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 11.12.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Baiersbronn: 18-jährige Autofahrerin stürzt mit Pkw 20 Meter hohen Abhang hinunter und kommt im aufgestauten Bachbett zum Liegen

Einen Schutzengel hatte am Mittwochabend, gegen 18 Uhr, eine 18-jährige Fahranfängerin auf der Landesstraße 401 bei einem Verkehrsunfall. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Obertal in Richtung Ruhestein geriet die junge Fahrerin auf winterglatter, gerader Fahrbahn mit ihrem Pkw nach links, stürzte einen circa 20 Meter hohen Abhang hinunter und kam in einem aufgestauten Bachbett zum Liegen. Die unverletzt gebliebene 18-Jährige konnte sich aus dem vollständig mit Wasser gefüllten Innenraum des Pkw befreien und zur L 401 gehen, wo sie über eine Verkehrsteilnehmerin Hilfe herbeirufen konnte. Zur Bergung des Fahrzeugs, an dem Sachschaden von circa 1.000 Euro entstand, waren die Freiwilligen Feuerwehren Obertal und Baiersbronn mit drei Fahrzeugen und rund 20 Mann im Einsatz. Beamte des Polizeireviers Freudenstadt übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: