Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 10.12.2014 zum schweren Verkehrsunfall gegen 18.15 Uhr in Villingen, Nordring

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Villingen: Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Pkw-Fahrer auf dem Nordring stadteinwärts. Der Fahrer schloss zu einem vorausfahrenden Pkw auf und setzte in Höhe der Abfahrt "Nordstetten" zum Überholen an. Gleich darauf kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Beide unfallbeteiligten Fahrzeuge fingen nach der Kollision Feuer. Die beiden Fahrer wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Nordring musste während der Lösch-und Rettungsmaßnahmen der Feuerwehr und der Rettungsdienste sowie für die Dauer der Unfallaufnahme für den Verkehr voll gesperrt werden. Trotz örtlich eingerichteter Umleitung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Villingen (07721 601-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: