Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 10.12.2014 zum schweren Verkehrsunfall in Dornstetten auf der Bundesstraße 28a

Landkreis Freudenstadt (ots) - Dornstetten: Am Mittwochabend gegen 17.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 28a zwischen den Abfahrten "Alte Poststraße" und "Stuttgarter Straße" ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei Pkw-Fahrerinnen schwer verletzt wurden. Nach ersten Feststellungen war die Fahrerin eines Ford Fiesta in Richtung "Zuberkurve" unterwegs. Die Fahrerin eines Renault Twingo fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Schopfloch. Offensichtlich fuhr der Ford Fiesta auf der Gegenfahrbahn. Es kam dadurch zu einer Frontalkollision. Die beiden Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Unfallermittlungen werden durch die Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil (0741 34879-0) geführt. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: