Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Zweite Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 10.12.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Waldachtal: Langholzlaster wegen Überladung aus dem Verkehr gezogen; Pfalzgrafenweiler: Einbruch in Lagerhalle; Pfalzgrafenweiler: Reifen von Firmengelände entwendet; Pfalzgrafenweiler: Unfallflucht auf Tankstellengelände;

Waldachtal: Langholzlaster wegen Überladung aus dem Verkehr gezogen

Am Montagnachmittag wurde auf der Artur-Fischer-Straße von Polizeibeamten der Verkehrspolizeidirektion ein Langholzlaster kontrolliert. Bei der Überprüfung bestätigte sich die Einschätzung, dass der Laster überladen wurde. Eine konkrete Wiegung ergab, dass das Gesamtgewicht des Langholzlasters etwas mehr als 56 Tonnen betrug. Dies entsprach letztendlich einer Überladung um knapp 36 Prozent. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Das zu viel geladene Holz musste er abladen.

Pfalzgrafenweiler: Einbruch in Lagerhalle

Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Dienstag in eine Lagerhalle in der Heinkelstraße ein und entwendeten Bohrmaschinen, Akkuschrauber, Winkelschleifer und ein Schweißgerät. Der Wert des Diebesgutes beträgt zirka 5.000 Euro.

Pfalzgrafenweiler: Reifen von Firmengelände entwendet

Am Montagabend zwischen 22.15 Uhr und 22.45 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter vom Gelände einer Reifenfirma in der Dieselstraße insgesamt 15 Reifenkarkassen für Lastkraftwagen sowie vier Autoreifen. Der Wert des Diebesguts beträgt zirka 1.300 Euro. Zur Tatzeit wurden ein weißer Fiat Ducato Kastenwagen und ein Pärchen am Tatort beobachtet. Weitere Hinweise nimmt der Polizeiposten Pfalzgrafenweiler (07445 8542-0) entgegen.

Pfalzgrafenweiler: Unfallflucht auf Tankstellengelände

Am Mittwochmorgen kurz vor 9 Uhr beschädigte ein Lkw beim Ausfahren von einem Tankstellengelände in der Porschestraße einen Opel Astra. Der Opel Astra stand an einer Zapfsäule. Der Lkw streifte mit dem Anhänger die rechte hintere Seite des Opels und fuhr ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern weiter. Der Schaden an dem Opel beträgt zirka 4.000 Euro. Anhand der Videoüberwachung konnte das Kennzeichen des Anhängers ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: