Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 10.12.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Oberndorf am Neckar: Fußgängerin wird von Auto erfasst und leicht verletzt; Rottweil: Beifahrertür eingedellt - Verursacher flüchtet

Oberndorf am Neckar: Fußgängerin wird von Auto erfasst und leicht verletzt

Eine 26-jährige Fußgängerin wurde am Dienstag gegen 7 Uhr von einem Pkw in der Ringstraße erfasst. Beim Sturz von der Motorhaube erlitt sie mehrere Prellungen. Nach bisherigen Ermittlungen verließ ein 24-jähriger Autofahrer gerade den Kreisverkehr, als die Fußgängerin von links die Fahrbahn überqueren wollte. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rottweil: Beifahrertür eingedellt - Verursacher flüchtet

Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht leiteten die Polizeibeamten des Polizeireviers Rottweil am Dienstag ein. Eine 20-jährige Autofahrerin hatte um 18 Uhr ihren Wagen auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters, direkt am Grünstreifen zur Tuttlinger Straße hin, abgestellt und bemerkte bei ihrer Rückkehr ein Schaden an der hinteren Beifahrertür. Die Kosten zur Instandsetzung der Eindellung am schwarzen Madza 3 werden auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: