Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Tuttlingen: 30-Jähriger krankenhausreif geschlagen - bitte Zeugenaufruf

Tuttlingen (ots) - Nachträglich wurde der Polizei eine Schlägerei gemeldet, die sich am frühen Samstagmorgen, gegen 05.00 Uhr, an dem kleinen Brunnen bei der "Scala Brücke" ereignete. Nach Angaben des 30-jährigen Geschädigten sowie eines Zeugen wurde der 30-Jährige von zehn bis fünfzehn Angreifern geschlagen und getreten. Der Angriff erfolgte derart überfallartig, dass das Opfer keine Möglichkeit hatte zu flüchten. Nach dem Vorfall begab sich der Geschädigte zunächst nach Hause, er musste jedoch noch am gleichen Tag das Krankenhaus aufsuchen, wo er bis Dienstag stationär behandelt wurde. Der Zeuge wurde ebenfalls angegangen, als er dem Mann half. Er erlitt jedoch keine Verletzungen.

An der Ecke Stuttgarter Straße/Scala Brücke sah der Zeuge ein Auto stehen, in dem eine Frau von circa 40 Jahren mit Brille saß. Bei dem Pkw könnte es sich um einen VW-Golf-GTI gehandelt haben. Möglicherweise hat die Frau die Auseinandersetzung beobachtet. Sie wird dringend gebeten, sich bei der Polizei in Tuttlingen, Tel. 07461/941-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: