Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 09.12.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Gosheim/Trossingen: Glatte Straßen führen zu vier Unfällen; Tuttlingen: 9000 Euro Sachschaden nach Unfall; Spaichingen: Vorfahrt missachtet - 15000 Euro Schaden und leicht verletzte Person; Tuttlingen: Motorflex von Baustelle gestohlen; Geisingen: Bundesstraße 311 zur Bergung eines Fahrzeug kurzfristig gesperrt

Gosheim/Trossingen: Glatte Straßen führen zu vier Unfällen

Eine Autofahrerin verursachte am Montag, gegen 15.45 Uhr, einen Verkehrsunfall in Gosheim. Sie fuhr auf der Brühlstraße in Richtung Ortsmitte, als sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und links von der Fahrbahn abkam. Dort durchbrach ihr Fahrzeug einen Zaun. Das Fahrzeug blieb in einer Hecke stecken. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich um 16.15 Uhr. Ein 29-jähriger Autofahrer fuhr auf dem abschüssigen Weg zwischen der Landesstraße 433 und der Kleingartenanlage und rutschte auf dem schneeglatten Weg trotz geringer Geschwindigkeit in den Graben. Zur Bergung des Fahrzeugs beauftragte der 29-Jährige ein Abschleppunternehmen.

Nur kurze Zeit später ist ein Pkw-Lenker am Ortseingang aus Richtung Bubsheim kommend am Montag, gegen 17.20 Uhr, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte mit seinem Wagen gegen das Ortsschild und blieb schließlich im Straßengraben liegen. Nach dem Aufprall überschlug sich sein VW Polo. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Polizeibeamte des Polizeipostens Wehingen.

Auch in Trossingen ist es wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Eisglätte zu einem Unfall gekommen. Ein Autofahrer fuhr am Montag, gegen 23.30 Uhr, auf der Kreisstraße 5910 zwischen Schura und Trossingen, als auch er von der Fahrbahn abkam und ein Straßenschild überfuhr. In einem angrenzenden Waldstück kam sein VW Polo schlussendlich zum Stillstand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Tuttlingen: 9000 Euro Sachschaden nach Unfall

An der Kreuzung Schützenstraße/Obere Vorstadt hat ein Autofahrer am Montag, gegen 10.30 Uhr, einen Unfall verursacht. Er erkannte zu spät, dass die Fahrerin eines vorausfahrenden Autos an der Ampel verkehrsbedingt anhielt, und es zum Zusammenstoß. Es wurde niemand verletzt. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Tuttlingen verwarnten den 21-jährigen Unfallverursacher gebührenpflichtig.

Spaichingen: Vorfahrt missachtet - 15000 Euro Schaden und leicht verletzte Person

Wegen Missachtung der Vorfahrt ist es am Montag, gegen 11.40 Uhr, an der Kreuzung Danziger Straße/Gartenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Kleintransporters übersah eine vorfahrtsberechtigte Autofahrerin an der Kreuzung und die beiden Fahrzeuge prallen zusammen. Dabei wurde die 35-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Spaichingen leiteten gegen den Unfallverursacher ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Tuttlingen: Motorflex von Baustelle gestohlen

Eine Motorflex der Marke Stihl im Wert von etwa 1500 Euro ist am Montagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, von einer Baustelle im Bereich der Bahnhofstraße/Olgastraße entwendet worden. Der Geschädigte ließ sein Arbeitsgerät nur wenige Minuten unbeaufsichtigt. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere über Personen oder Fahrzeuge, werden an das Polizeirevier Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.

Geisingen: Bundesstraße 311 zur Bergung eines Fahrzeug kurzfristig gesperrt

Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 311 mussten Polizeibeamte des Polizeipostens Immendingen zur Bergung eines Fahrzeugs die Bundesstraße kurzfristig für den Straßenverkehr sperren. Nach ersten Ermittlungen geriet ein 48-jähriger Autofahrer gegen 18 Uhr aus Unachtsamkeit mit den rechten Rädern auf das unbefestigte Bankett, übersteuerte seinen Wagen beim Zurücklenken auf die Fahrbahn und prallte schließlich gegen die Leitplanke. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden weder behindert noch gefährdet. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Mathias Jankowski/Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: