Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 05.12.2014

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) Versuchter Wohnungseinbruch mit Plastikkarte - (Albstadt-Ebingen) Fahrerin eines Renault Clio beschädigt geparktes Auto und flüchtet - (Albstadt-Tailfingen) Unbekannter setzt Thuja-Baum in Brand - (Winterlingen-Harthausen) Nach einem Einbruch Bargeld aus einem Einfamilienhaus entwendet - (Balingen) Zweiradfahrer bei Unfall leicht verletzt - (Balingen-Laufen, Bundesstraße 463) Beim Auffahren auf die Bundesstraße Auto übersehen - (Balingen) Autofahrer mit über 1,2 Promille unterwegs - (Geislingen, Kreisstraße 7128) Unfallflucht auf der Isinger Straße, Polizei sucht Zeugen - (Hechingen) Rückwärts gegen ein Auto gefahren und dann geflüchtet - (Burladingen-Gauselfingen) Einbruch in Wohnhaus - (Burladingen - Stetten, Landstraße 382) Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht

(Albstadt-Ebingen) Versuchter Wohnungseinbruch mit Plastikkarte

Mit einer Plastikkarte eine Wohnungstüre zu öffnen versucht hat ein unbekannter Täter am Donnerstag, zwischen 16 Uhr und 17 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Nähe der Einmündung zur Unteren Vorstadt in der Bitzer Steige. Der Täter scheiterte an seinem Vorhaben, weil die Wohnungstüre abgeschlossen war. Bei dem Einbruchsversuch brach ein Stück der Plastikkarte ab und blieb vor der verschlossenen Wohnungstüre liegen. Die Polizei Albstadt führt nun Ermittlungen wegen des versuchten Wohnungseinbruchs und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07432/9550 entgegen.

(Albstadt-Ebingen) Fahrerin eines Renault Clio beschädigt geparktes Auto und flüchtet

Beim rückwärts Ausparken einen gegenüber abgestellten Pkw der Marke Fiat angefahren hat eine derzeit noch unbekannte Fahrerin eines vermutlich gelben Renault Clio am späten Donnerstagabend, gegen 23.45 Uhr, in der Hohkreuzstraße. Ohne sich um den angerichteten Schaden an dem Fiat in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, fuhr die Renault-Fahrerin davon. Diese hatte am Donnerstagabend eventuell das nahegelegene Kino besucht und war dann beim Ausparken gegen den Fiat gestoßen. Hierbei wurde die Frau von einem Anwohner beobachtet. Nun ermittelt die Polizei Albstadt gegen die derzeit noch unbekannte Fahrzeuglenkerin wegen Unfallflucht und nimmt weitere Hinweise zu der Frau unter der Telefonnummer 07432/9550 entgegen.

(Albstadt-Tailfingen) Unbekannter setzt Thuja-Baum in Brand

Einen Thuja-Baum auf einem Parkplatz in der Untere(n) Bachstraße auf nicht bekannte Art und Weise in Brand gesetzt hat ein unbekannter Täter am frühen Freitagmorgen, gegen 03.00 Uhr, im Bereich der "Neuapostolischen Kirchengemeinde" in Albstadt-Tailfingen. Auch die mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann anrückende Feuerwehr Albstadt konnte nicht verhindern, dass die Nadeln des etwa sechs Meter hohen Baumes fast vollständig abbrannten. Die Polizei ermittelt nun wegen des Tatbestandes der Sachbeschädigung durch Brandlegung und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die in der Nacht beziehungsweise in den frühen Morgenstunden des Freitags verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Untere(n) Bachstraße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07432/9550 mit dem Polizeirevier Albstadt in Verbindung zu setzen.

(Winterlingen-Harthausen) Nach einem Einbruch Bargeld aus einem Einfamilienhaus entwendet

Nach einem Einbruch Bargeld aus einem Einfamilienhaus entwendet hat ein unbekannter Täter am Donnerstagabend, im Zeitraum von etwa 18.30 Uhr bis 23.00 Uhr, im Eschenweg. Nach dem Aufhebeln einer Terrassentüre an der Gebäuderückseite des Hauses gelangte der Einbrecher ins Innere und durchsuchte dort sämtliche Räume. In einem Zimmer im Erdgeschoss sowie im Eingangsbereich wurde der Unbekannte fündig und konnte aus einer Geldkassette und einer Geldbörse Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuten. Ohne andere Gegenstände an sich zu nehmen, verließ der Einbrecher das Haus. Nun ermittelt die Polizei Albstadt wegen schweren Diebstahls und bittet um Hinweise von Zeugen. Personen, die am Donnerstagabend im Bereich des Eschenweges verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07432/9550 beim Polizeirevier Albstadt zu melden.

(Balingen) Zweiradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Ein leicht verletzter Fahrer eines Kleinkraftrades und etwa 4000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagmorgen, gegen 07.50 Uhr, an der Einmündung der Kesselmühlenstraße zur Straße "Auf Jauchen" ereignet hat. Eine 46-jährige Lenkerin eines Pkw der Marke VW fuhr auf der Straße "Auf Jauchen" und wollte nach links auf die Kesselmühlenstraße abbiegen, just in dem Moment, als sie von dem Zweiradfahrer überholt wurde. Der 17-jährige Fahrer des Kleinkraftrades prallte dabei mit seiner "Yamaha" gegen den vorderen linken Kotflügel des nach links abbiegenden Autos und stürzte auf die Straße. Hierbei zog sich der 17-Jährige leichte Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich in die Balinger Kreisklink gebracht. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um den Abtransport des Kleinkraftrades. Nun werden sich die Autofahrerin und der Lenker des Kleinkraftrades gemeinsam wegen dem Unfall verantworten müssen - die Fahrerin des Pkw, weil sie beim Abbiegen nicht nach hinten geschaut hat und der Biker, weil er trotz der gegebenen unklaren Verkehrslage überholt hat.

(Balingen-Laufen, Bundesstraße 463) Beim Auffahren auf die Bundesstraße Auto übersehen

Beim Auffahren auf die Bundesstraße 463 ein anderes Auto übersehen und so einen Unfall und etwa 5000 Euro Sachschaden verursacht hat ein 66-jähriger Fahrer eines Mercedes am Donnerstag, kurz nach 17.30 Uhr, im Bereich Laufen. Dort wollte der Mann auf die B 463 auffahren und prallte hierbei seitlich gegen einen Pkw der Marke Audi, dessen Lenkerin auf der Bundesstraße von Albstadt in Richtung Balingen unterwegs war. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Beide Autos blieben bedingt fahrbereit.

(Balingen) Autofahrer mit über 1,2 Promille unterwegs

Für einen Autofahrer ist eine Fahrt unter erheblichem Alkoholeinfluss am frühen Freitagmorgen, gegen 02.30 Uhr, nicht ohne Folgen geblieben. Er wurde mit seinem 1er BMW von einer Polizeistreife im Bereich eines Kfz-Betriebes auf der Lange Straße kontrolliert. Eine Alkoholüberprüfung ergab bei dem Pkw-Fahrer einen Wert von über 1,2 Promille. Nach einer in der Kreisklinik Balingen durchgeführten Blutentnahme muss sich der Mann nun in einem Strafverfahren wegen des Tatbestandes der Trunkenheit im Verkehr verantworten. Seinen Führerschein musste der Mann abgeben.

(Geislingen, Kreisstraße 7128) Unfallflucht auf der Isinger Straße, Polizei sucht Zeugen

Nach einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagabend, kurz vor 19.30 Uhr, etwa 800 Meter vor dem Ortsbeginn Geislingen auf der Isinger Straße (Kreisstraße 7128) ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen. An diesem Abend war eine 21-jährige Fahrerin eines Opel Astras - von Isingen kommend - in Richtung Geislingen unterwegs, als ihr von Geislingen her ein unbekannter Lenker eines vermutlich dunklen Pkw-Kombis mit hoher Geschwindigkeit teils auf ihrem Fahrstreifen entgegenkam. Die junge Frau versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte aber nicht verhindern, dass die beiden linken Außenspiegel der Fahrzeuge aneinander prallten. Durch den heftigen Aufschlag wurde der Spiegel des Opels noch gegen die eigene Seitenscheibe geschleudert und zerstörte das Glas der Fahrertüre. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Zwar hielt der unbekannte Unfallverursacher noch kurz an, flüchtete aber dann in Richtung Isingen, ohne sich um den angerichteten Schaden an dem Opel Astra oder um die junge Opel-Fahrerin zu kümmern. Da im Anschluss mehrere Fahrzeuge, auch aus Richtung Isingen, an die Unfallstelle kamen, hofft die Polizei Balingen nun auf Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug. Personen, die Angaben hierzu machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07433/264-0 mit dem Polizeirevier Balingen in Verbindung zu setzen.

(Hechingen) Rückwärts gegen ein Auto gefahren und dann geflüchtet

Mit einem Kleinbus eines namenhaften Autovermieters rückwärts gegen einen dahinter haltenden Pkw-Kombi der Marke Audi gefahren ist ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstagmorgen, gegen 08.50 Uhr, auf der Bahnhofstraße. Ohne sich um den hierbei verursachten Schaden in Höhe von über 500 Euro an dem Audi zu kümmern, fuhr der unbekannte mit dem Kleinbus mit HH- Kennzeichen eines weit verbreiteten Kfz-Vermietungsunternehmens davon. Nun ermittelt die Polizei Hechingen wegen Unfallflucht und nimmt Hinweise zu dem Unfall oder dem Verursacher unter der Telefonnummer 07471/98800 entgegen.

(Burladingen-Gauselfingen) Einbruch in Wohnhaus

Nach zunächst mehreren vergeblichen Einbruchsversuchen an einer Terrassentüre schließlich über ein aufgebrochenes Fenster in ein Einfamilienhaus eingedrungen sind unbekannte Täter am Donnerstagabend, im Zeitraum von 18.00 Uhr bis 19.20 Uhr, in der Wiesenstraße. In dem Haus durchstöberten die Täter sämtliche Räume. Ob sie dabei etwas erbeutet haben, muss erst noch geklärt werden. Die Einbrecher ließen an dem aufgebrochenen Fenster, an der beschädigten Terrassentüre und an einem gewaltsam geöffneten Schrank knapp 1000 Euro Sachschaden zurück. Die Polizei Hechingen ermittelt nun wegen des Einbruchs und bittet um Hinweise. Personen, die am Donnerstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Wiesenstraße gesehen oder sonst verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07471/98800 beim Polizeirevier Hechingen zu melden.

(Burladingen - Stetten, Landstraße 382) Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht

Nach einer Unfallflucht, die bereits am Montagmorgen, gegen 06.40 Uhr, von einem unbekannten Fahrzeuglenker einer silberfarbenen Pkw-Limousine zwischen Stetten und Burladingen auf der Landstraße 382 begangen wurde, sucht die Polizei Burladingen Zeugen beziehungsweise die silberfarbene Limousine. Der unbekannte Fahrzeuglenker war an diesem Montagmorgen von Burladingen in Richtung Stetten unter Holstein unterwegs, als er in einer Linkskurve ohne Mittelstreifen die Kurve schnitt. Dabei stieß der Außenspiegel seines silbernen Autos mit dem eines entgegenkommenden Pkw der Marke VW zusammen und beschädigte das andere Auto. Ohne anzuhalten fuhr der Unfallverursacher in Richtung Stetten weiter. Nun ermittelt die Polizei Burladingen wegen Unfallflucht und bittet unter der Telefonnummer 07475/950010 um Hinweise zu dem Flüchtigen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: