Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 05.12.2014

Landkreis Freudenstadt: (ots) - Horb-Talheim: Pkw fährt auf E-Bike auf - ein Leichtverletzter; Freudenstadt: Bewusstloser Autofahrer kollidiert gegen Lkw und Pkw

Horb-Talheim: Pkw fährt auf E-Bike auf - ein Leichtverletzter

Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und E-Bike kam es am Mittwochnachmittag, um 15.38 Uhr, auf der Landesstraße 355 zwischen der Abzweigung Heiligenfeld und dem Bahnübergang in Fahrtrichtung Talheim. Ein 80-jähriger Autofahrer war von Horb nach Talheim unterwegs, als er circa 200 Meter vor dem Bahnübergang mit seinem Pkw auf einen vorausfahrenden 57-jährigen E-Bike-Fahrer auffuhr. Dadurch stürzte der 57-Jährige zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Möglicherweise wurde dem Autofahrer die Sicht durch einen vorausfahrenden Pkw, welcher den Radler überholte, versperrt. Der E-Bike-Fahrer wurde durch das DRK am Unfallort behandelt und anschließend von Familienangehörigen abgeholt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von circa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher wurde angezeigt.

Freudenstadt: Bewusstloser Autofahrer kollidiert gegen Lkw und Pkw

Am Mittwochvormittag, gegen 8.50 Uhr, verlor während der Fahrt auf der Stuttgarter Straße ein 77-jähriger Autofahrer das Bewusstsein, wodurch der automatikbetriebene Wagen über den befestigten Mittelstreifen auf die Gegenfahrbahn rollte. Dort stieß der Pkw gegen die linke Fahrerseite eines entgegenkommenden Sattelzugs, woraufhin der Wagen abgewiesen wurde. Anschließend rollte dieser über den Gehweg auf den Parkplatz neben Gebäude Nummer 74 und kollidierte frontal mit einem geparkten Wagen, bis er schließlich zum Stehen kam. Da die Türen von innen verriegelt waren, konnten die Ersthelfer sowie die Rettungskräfte des Malteser Hilfsdienstes, erst nach Einschlagen der Beifahrertüre zu dem bewusstlosen Verunglückten vordringen. Der bei dem Unfall leicht verletzte 77-Jährige wurde nach der Erstversorgung umgehend in das Kreiskrankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr war ebenfalls vor Ort, da aufgrund der verriegelten Türen von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.400 Euro.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: