Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 04.12.2014

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) Mit einem Trick 200 Euro aus einer Geldbörse erbeutet - (Balingen) Über den Hinterhof in die Verkaufsräume einer Bäckerei eingedrungen - (Balingen - Weilstetten, Bundesstraße 463) Polizei sucht Unfallzeugen und Zeugen zu einem angeblichen Geisterfahrer - (Bodelshausen) Anderes Auto angefahren und geflüchtet

(Albstadt-Ebingen) Mit einem Trick 200 Euro aus einer Geldbörse erbeutet

Mit einem simplen Trick Geldscheine im Wert von 200 Euro aus einer Geldbörse eines 73-jährigen Mannes erbeutet hat eine unbekannte junge Frau am Mittwochnachmittag, gegen 13 Uhr, in der Sonnenstraße. Der Mann hatte gerade von einer Bank in der Marktstraße Geld abgehoben und begab sich dann zu Fuß in Richtung Sonnenstraße. Dort wurde er von einer etwa 20-jährigen Frau mit langen schwarzen Haaren und ausländischem Akzent angesprochen und um eine Spende für einen Jugendraum in Albstadt gebeten. Zudem sollte der Mann eine "Spendenliste" unterschreiben. Die Frau gab vor, hierzu seinen Ausweis zu benötigen. Nachdem der 73-Jährige zwei Euro gespendet hatte, öffnete er nochmals seine Geldbörse, um den schon beim Öffnen sichtbaren Ausweis zu ziehen. Die junge Frau legte dabei ihre Hand auf die Börse und gab zu verstehen, dass dies genüge. Nachdem sich die Frau bereits entfernt hatte, bemerkte der 73-Jährige, dass sämtliche Geldscheine von der Frau aus seiner Geldbörse entwendet wurden. Die Polizei ermittelt nun wegen eines "Trickdiebstahls". Personen, die Angaben zu der etwa 170 Zentimeter großen Frau mit langen schwarzen Haaren machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07431/935301-0 mit dem Polizeiposten in Albstadt-Ebingen in Verbindung zu setzen.

(Balingen) Über den Hinterhof in die Verkaufsräume einer Bäckerei eingedrungen

Über den Hinterhof und eine zuvor aufgebrochene Nebentüre in die Verkaufsräume einer Bäckereifiliale eingebrochen ist ein unbekannter Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, im Zeitraum zwischen 20.00 Uhr und 05.30 Uhr, an der Ecke Friedrichstraße und "Auf dem Graben". Nach dem Durchsuchen sämtlicher Räumlichkeiten und eines angrenzenden Lagers entdeckte der Täter noch in der Bäckerei aufbewahrtes Bargeld in Höhe von etwa 500 Euro. Mit seiner Beute verließ der Einbrecher die Bäckerei wieder über eine Nebentüre zum Hinterhof. Die Polizei Balingen hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und nimmt Zeugenhinweise entgegen. Personen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Friedrichstraße Ecke "Auf dem Graben" gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07433/264-0 mit dem Polizeirevier Balingen in Verbindung zu setzen.

(Balingen - Weilstetten, Bundesstraße 463) Polizei sucht Unfallzeugen und Zeugen zu einem angeblichen Geisterfahrer

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 07.40 Uhr, zu Beginn des dreispurigen Ausbaus der Bundesstraße 463, kurz vor der Abfahrt Weilstetten ereignet hat, sucht die Polizei Balingen dringend Unfallzeugen. Dort kam eine 43-jährige Fahrerin eines Mercedes-Kombis - unterwegs von Balingen in Richtung Albstadt - vom linken auf den rechten Fahrstreifen der in diesem Bereich zweispurigen Fahrtbahn. Hierbei stieß sie mit einem in gleicher Richtung fahrenden VW Golf-Kombi zusammen, dessen Lenkerin ebenfalls in Richtung Albstadt unterwegs war. Bei dem Unfall entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme gab die 43-jährige Mercedes-Fahrerin an, dass sie einem plötzlich auf ihrer Spur entgegenkommenden "Geisterfahrer" nach rechts ausweichen musste. Aus diesem Grund sei es zu dem Unfall gekommen. Bei dem Geisterfahrer soll es sich um einen weißen Pkw-Kleinkastenwagen, ähnlich einem Handwerker-Pkw, gehandelt haben, der dann - ohne anzuhalten - in Richtung Balingen davongefahren sei. Die Fahrzeuginsassen des anderen am Unfall beteiligten Wagens hatten von einem Geisterfahrer nichts bemerkt. Nun sucht die Polizei Balingen dringend nach Personen, die Angaben zu dem Unfall machen können oder auch solche, die gegebenenfalls am Mittwochmorgen, gegen 07.40 Uhr, einen "Falschfahrer" im Bereich zwischen Balingen und Weilstetten auf der Bundesstraße 463 bemerkt oder gesehen haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07433/264-0 an das Polizeirevier Balingen erbeten.

(Bodelshausen) Anderes Auto angefahren und geflüchtet

Beim Ausparken einen daneben abgestellten VW Golf beschädigt hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch, zwischen 15.00 Uhr und 15.20 Uhr, auf einem Firmenparkplatz eines Fabrikverkaufs an der Ecke Hechinger Straße und Dörnlestraße. Ohne sich um den verursachten Schaden an dem Golf in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, fuhr der unbekannte Fahrzeuglenker davon. Die Polizei Hechingen hat Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet und nimmt Hinweise hierzu unter der Telefonnummer 07471/98800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: