Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 03.11.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Zimmern ob Rottweil-Stetten: Schneeglätte und Sommerreifen führen zu Verkehrsunfall; Hardt: Verkehrsunfallflucht in der Jahnstraße; Schramberg-Sulgen: 5000 Euro Sachschaden bei Unfall

Zimmern ob Rottweil-Stetten: Schneeglätte und Sommerreifen führen zu Verkehrsunfall

Ein 20-jähriger Autofahrer erkannte am Mittwoch kurz vor 5 Uhr wie wichtig eine an die Witterung angepasste Bereifung von Autos ist. Er wollte mit seinem Wagen von der Grundstraße kommend in die Alemannenstraße abbiegen und schlitterte auf schneeglatter Fahrbahn geradeaus auf ein Grundstück. Dabei rammte einen Blumentrog. Der Wagen war mit Sommerreifen ausgerüstet, die nur eine geringe Profiltiefe aufwiesen. Es entstand Gesamtschaden von mehreren tausend Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Er wird mit einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro und einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen müssen.

Hardt: Verkehrsunfallflucht in der Jahnstraße

In der Nacht zum Mittwoch verursachte ein bislang unbekannter Fahrer eines gelb lackierten Fahrzeugs einen Verkehrsunfall und verließ die Unfallstelle in der Jahnstraße ohne den Schaden zu melden oder den Unfall anzuzeigen. Der linke Außenspiegel und Kotflügel des Opel Astra wurden vermutlich bei der Vorbeifahrt gestreift und entsprechend beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Schramberg (07422 2701-0) entgegen.

Schramberg-Sulgen: 5000 Euro Sachschaden bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Bundesstraße 462/Kreisstraße 5531 entstand am Mittwoch kurz vor 8 Uhr Sachschaden von rund 5000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen bog der Fahrer eines Kleinwagens von Aichhalden kommend in Richtung Rottweil ab und missachtete die Vorfahrt eines 21-jährigen Autofahrers, der in Richtung Schramberg unterwegs war. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: