Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Tuttlingen: Enkeltrickmasche - Warnhinweis und Zeugenaufruf

Tuttlingen (ots) - Eine ältere Frau in der Lessingstraße wurde am heutigen Mittwochmittag von einem ihr unbekannten Mann angerufen, der vorgab sie gut zu kennen und gleichzeitig um einen größeren Bargeldbetrag bat, den er benötige um ein Grundstückskauf abzuwickeln. Die Rentnerin machte das Richtige. Sie legte auf und verständigte die Polizei. Etwas eine Stunde später erfolgte bei einem Rentnerehepaar in der Johann-Sebastian-Bach-Straße ein ähnlicher Anruf. Der Anrufer tat so, als würde er das Ehepaar gut kennen und bat ebenfalls um Bargeld in Höhe eines hohen vierstelligen Betrags. Auch in diesem Fall hatte der Anrufer keinen Erfolg. Der Ehemann verständigte umgehend die Polizei.

Möglicherweise wurden weitere, insbesondere ältere Personen angerufen. Diese werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Tuttlingen, Tel. 07461/941-0, zu melden. Da die Täter bei erfolgreichen Anrufen auf schnelle Geldübergaben aus sind, bittet die Polizei bei Wahrnehmung verdächtiger Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Lessing-/Sebastian-Bach-Straße ebenfalls dringend um entsprechende Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: