Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 25.11.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Rottweil) Polizei sucht Unfallzeugen - (Rottweil-Bühlingen) Einbruchsversuch in Bühlinger Gaststätte - (Deißlingen) Nach Einbruch Kupferkabel und Kupferfolien gestohlen - (Dunningen - Bösingen, Kreisstraße 5563) Eine leicht verletzte Person und 15000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall - (Aichhalden-Rötenberg) Vorfahrt missachtet, 5000 Euro Schaden - (Bösingen - Beffendorf, Kreisstraße 5522) Polizei sucht Fahrerin eines Audis nach einem gefährlichen Überholvorgang am vergangenen Freitagmorgen im Bereich "Kasperleshof" - (Vöhringen) 9000 Euro Schaden, Resultat eines Vorfahrtunfalls - (Vöhringen - Sulz, Landstraße 409) Unfall fordert eine schwer und drei leicht verletzte Personen - (Oberndorf am Neckar) Einbruch in ein Energieversorgungsunternehmen in der Werkstraße

(Rottweil) Polizei sucht Unfallzeugen

Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, im Bereich einer Tankstellenausfahrt auf der Königstraße in der Nähe des Landratsamtes ereignet hat, sucht die Polizei Rottweil Unfallzeugen. An diesem Nachmittag fuhr zuerst eine BMW-Fahrerin vom Gelände der Tankstelle zur Königstraße. Dort blinkte sie nach eigenen Angaben zunächst nach links, entschied sich dann aber anders, blinkte nach rechts und fuhr an, um nach rechts auf die Königstraße abzubiegen. Just in diesem Moment fuhr ein Lenker eines älteren Audi-Kombis ebenfalls vom Tankstellengeländer, um nach rechts auf die Königstraße abzubiegen. Hierbei prallte der Audi in den nach rechts abbiegenden BMW der Autofahrerin. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Zur Klärung der genauen Unfallursache sucht die Polizei nun Unfallzeugen und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 0741/477-0 mit dem Polizeirevier Rottweil in Verbindung zu setzen.

(Rottweil-Bühlingen) Einbruchsversuch in Bühlinger Gaststätte

Mit brachialer Gewalt in eine Gaststätte einzubrechen versucht hat ein unbekannter Täter am frühen Montagmorgen, in der Zeit von Mitternacht bis etwa 07.00 Uhr, nahe dem Bühlinger Kindergarten in der Straße Eckhof. Vermutlich mit einem Brecheisen hebelte der Unbekannte ein Fenster der Gaststätte auf. Ein anschlagender Hund in der Gaststätte verhinderte offensichtlich Schlimmeres. Der Einbrecher ließ von seinem Vorhaben ab, ohne die Gaststätte zu betreten, und flüchtete. Nun ermittelt die Polizei Rottweil wegen des versuchten Einbruchs und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0741/477-0 entgegen.

(Deißlingen) Nach Einbruch Kupferkabel und Kupferfolien gestohlen

In eine Produktionshalle eines Unternehmens für die Herstellung von Transformatoren eingebrochen sind unbekannte Täter im Zeitraum von Samstagabend bis Montagmorgen in der Dauchinger Straße und haben daraus Kupferkabel und Kupferfolien auf Rollen im Wert von mindestens 25000 Euro entwendet. Die Einbrecher benutzten zum Verladen der schweren Rollen beziehungsweise Kabeltrommeln einen im Areal der Firma vorgefundenen Montagewagen und transportierten das Diebesgut damit zu ihrem bereitgestellten Fahrzeug. Zudem brachen die Täter auch noch einen Getränkeautomaten und einen Kaffeeautomaten auf und bedienten sich an den Kassenbeständen. Der Wert des hierbei erlangten Bargeldes ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei Rottweil hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0741/477-0.

(Dunningen - Bösingen, Kreisstraße 5563) Eine leicht verletzte Person und 15000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und etwa 15000 Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der am Montag, kurz vor 16 Uhr, zwischen Dunningen und Bösingen auf der Kreisstraße 5563 passiert ist. Eine Fahrerin eines Opel Corsas - unterwegs von Dunningen in Richtung Bösingen - setzte auf Höhe der Abzweigung zur Bundesstraße 462 zunächst kurz den Blinker nach rechts, entschied sich dann aber anders und fuhr geradeaus weiter. Ein Lenker eines entgegenkommenden Pkw der Marke Mazda wollte an der Abzweigung nach links in Richtung Rottweil abbiegen. Als er den Blinker am entgegenkommenden Corsa sah, fuhr er an und stieß dann mit seinem Mazda gegen den geradeaus weiter fahrenden Corsa zusammen. Hierbei wurde die Corsa-Fahrerin leicht verletzt und musste sich später in ärztliche Behandlung begeben. Beide Autos wurden abgeschleppt.

(Aichhalden-Rötenberg) Vorfahrt missachtet, 5000 Euro Schaden

Etwa 5000 Euro Sachschaden und zwei beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag, gegen 13.45 Uhr, an der Einmündung des Wieslochweges auf die Landstraße 422 ereignet hat. Eine Autofahrerin wollte vom Wieslochweg nach links Richtung Ortsmitte Rötenberg auf die bevorrechtigte Landstraße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines anderen Autos, dessen Fahrzeuglenker von Rötenberg in Richtung Fluorn unterwegs war. Bei einem folgenden Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

(Bösingen - Beffendorf, Kreisstraße 5522) Polizei sucht Fahrerin eines Audis nach einem gefährlichen Überholvorgang am vergangenen Freitagmorgen im Bereich "Kasperleshof"

Nach einem gefährlichen Überholvorgang, der sich am vergangenen Freitagmorgen, gegen 06.50 Uhr, in der Nähe des "Kasperleshofes" zwischen Bösingen und Beffendorf auf der Kreisstraße 5522 ereignet hat, sucht die Polizei Rottweil eine beteiligte Fahrerin eines Audis des Typs A3 oder A1. Nachdem der Lenker eines Pkw der Marke Peugeot trotz Gegenverkehrs einen in Richtung Bösingen fahrenden Linienbus zu überholen versuchte, mussten mehrere entgegenkommende Autofahrer eine Vollbremsung einleiten und nach rechts in den Straßengraben fahren. Unter diesen Autofahrern befand sich auch die etwa 40-jährige Fahrerin des Audi A3 beziehungsweise A1 mit VS-Kennzeichen. Die Audi-Fahrerin oder Personen, die Angaben zu der Audi-Fahrerin oder deren Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0741/477-0 mit dem Polizeirevier Rottweil in Verbindung zu setzen.

(Vöhringen) 9000 Euro Schaden, Resultat eines Vorfahrtunfalls

Zwei beschädigte Fahrzeuge und etwa 9000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls, der am Montag, gegen 17.10 Uhr, an der Einmündung der Eythstraße auf die Landstraße 409 passiert ist. Ein Fahrer eines VW Golf wollte von der Eythstraße nach links auf die bevorrechtigte Landstraße abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines anderen Autofahrers, der mit einem 5er BMW - von Sulz kommend - auf der Landstraße unterwegs war. Bei einem heftigen Zusammenstoß wurde der schon ältere BMW total beschädigt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

(Vöhringen - Sulz, Landstraße 409) Unfall fordert eine schwer und drei leicht verletzte Personen

Eine schwer verletzte Autofahrerin sowie drei leicht verletze Fahrzeuginsassen eines anderen Fahrzeuges hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Montagabend, kurz nach 19.30 Uhr, auf der Landstraße 409 bei der Autobahnanschlussstelle Sulz ereignet hat. Eine 27-jährige Lenkerin eines Kastenwagens der Marke Renault - unterwegs auf der Landstraße 409 in Richtung Sulz - wollte an der Autobahnanschlussstelle nach links zur Autobahn A81 abbiegen. Hierbei stieß sie mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda zusammen, dessen 42-jährige Lenkerin in Richtung Vöhringen unterwegs war. Bei dem Unfall wurde die Mazda-Fahrerin schwer verletzt. Die Unfallverursacherin sowie deren Beifahrer und eine Mitfahrerin in dem Renault Kastenwagen erlitten leichte Verletzungen. Alle vier Personen wurden mit Rettungswagen in die Helios-Klinik nach Rottweil gebracht. Die mit insgesamt 18000 Euro stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Bei der Absperrung der Unfallstelle, der Bergung der Fahrzeuge und der Umleitung des Verkehrs wurden die Beamten während der Unfallaufnahme von acht Mann der Feuerwehr Vöhringen unterstützt.

(Oberndorf am Neckar) Einbruch in ein Energieversorgungsunternehmen in der Werkstraße

Auf das umzäunte Firmengelände eines Unternehmens für Energieversorgung in der Werkstraße sind unbekannte Täter vergangenes Wochenende, im Zeitraum von Freitagabend bis Montagmorgen, eingebrochen. Auf dem Gelände entwendeten die Täter Kupferstangen und Kabel, darunter auch von den Unbekannten abgerolltes Kabel einer Groß-Kabeltrommel. Nach dem Aufbruch mehrere Geräte- und Werkzeuggaragen nahmen die Täter aus einem unverschlossenen Lkw einen Werkzeug-Ratschenkasten und eine Motorsäge der Marke Stihl an sich. Mit einem entsprechend großen Fahrzeug transportierten die Einbrecher ihr erlangtes Diebesgut ab. Nun ermittelt die Polizei Oberndorf wegen schweren Diebstahls und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07423/8101-0.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: