Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Wellendingen
Landkreis Rottweil: Unbekannter tötet Wallach auf bestialische Weise

Landkreis Rottweil (ots) - Wellendingen: Eine grausame Entdeckung hat am Dienstagvormittag eine Spaziergängerin auf einer Koppel im Industriegebiet vor Holz gemacht. Ein 27-jähriger Wallach wurde in der Nacht zum Dienstag auf bestialische Weise auf der Koppel umgebracht. Den Polizeibeamten des Aufgabenbereichs Gewerbe- und Umwelt der Direktion Polizeireviere des Polizeipräsidiums Tuttlingen und der Polizeihundeführerstaffel sowie dem Amtstierarzt des Veterinäramtes Rottweil bot sich bei ihren sofort durchgeführten Ermittlungen ein abscheuliches Bild. Aufgrund der Abschürfungen am Kopf des Pferdes wird vermutet, dass der Täter nachdem er auf die mit Strom gesicherte Koppel gelangt ist, den Wallach mit einem Gurt oder Schlinge strangulierte. In Panik und Todesangst flüchtete der Wallach durch den Zaun, wo er im Bereich eines Feldwegs verendete. Der bislang noch unbekannte Tierquäler schnitt anschließend dem toten Wallach das Geschlechtsteil ab und verstümmelte zusätzlich den After des toten Pferdes.

Zwei weitere auf einer daneben liegenden Koppel grasende Pferde wurden nicht verletzt. Die Beamten des Aufgabenbereichs Gewerbe und Umwelt, Telefon 07433 264-0, suchen nun dringend nach Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag, zwischen 22 Uhr und 7 Uhr, im Industriegebiet vor Holz Verdächtiges bemerkt haben.

gez. Renate Diesch

Telefon 07461 941-111

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: