Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Rottweil vom 23.11.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Landkreis Rottweil

(Schramberg, Sulgen) Verdacht des Betrugs nach Auffahrunfall - Zeugenaufruf

Nach einem Auffahrunfall am Freitagvormittag, gegen 10.20 Uhr, an der Einmündung Heiligenbronner-/Aichhalder Straße kam es zwischen den Unfallbeteiligten hinsichtlich der Schadenregulierung zu Meinungsverschiedenheiten. Da die Betroffenen keine Polizei zur Unfallaufnahme hinzuzogen hatte, konnte im Nachhinein nicht mehr geklärt werden, ob der geschädigte Beteiligte das von ihm gefahrene Unfallfahrzeug nachträglich nicht gegen einen anderen Pkw austauschte. Denn nach Angaben des Unfallverursachers war er gegen einen uralten VW Golf mit auffälliger Auspuffanlage gefahren und nicht gegen einen Audi A 4 Kombi mit auffälligen Zierstreifen an der Heckstoßstange, wie der Geschädigte später mitteilte. Den weiteren Ausführungen zufolge, soll an dem Golf das gleiche, rote Kennzeichen wie später an dem Audi angebracht gewesen sein.

Die Polizei, welche mittlerweile eingeschaltet wurde, sucht dringend Zeugen insbesondere zu der Frage, welche Fahrzeugmarke und welcher Typ nun tatsächlich in den Unfall verwickelt war. Hinweise werden an das Polizeirevier Schramberg, Tel. 07422/2701-0, erbeten.

(Rottweil) Reifen zerstochen - Zeugenaufruf

An einem Audi A 4 wurde am Freitag, zwischen 16.00 und 22.00 Uhr, in der Johanniterstraße, beim Gemeindehaus, der linke hintere Reifen zerstochen. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Rottweil, Tel. 0741/477-0.

(Oberndorf) Auffahrunfall - drei Verletzte

Ein 68-jähriger Ford-Fahrer fuhr am Samstagvormittag, gegen 10.45 Uhr, in der Balinger Straße auf einen nach links in die Bachstraße abbiegenden Pkw Peugeot. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden zwei mitfahrende Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren sowie der 52-jährige Fahrer des gerammten Fahrzeuges verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 7500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: