Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 21. November 2014

Zollernalbkreis (ots) - Zollernalbkreis / Schömberg / Dotternhausen / Balingen-Weilstetten / Albstadt-Lautlingen: Einbruchserie in Kindergärten - Zeugenaufruf; Balingen: Zusammenstoß beim Abbiegen; Rosenfeld-Bickelsberg: Wohnungseinbruch - Zeugenaufruf; Kreisstraße 7161 / Ringingen - Salmendingen: Beim Überholen mit Gegenverkehr kollidiert; Zimmern unter der Burg / Kreisstraße 7168: Unter Alkoholeinfluss mit entgegenkommendem Pkw kollidiert

Zollernalbkreis / Schömberg / Dotternhausen / Balingen-Weilstetten / Albstadt-Lautlingen: Einbruchserie in Kindergärten - Zeugenaufruf

In der Nacht zum Freitag haben bisher unbekannte Einbrecher mehrere Kindergärten im Zollernalbkreis heimgesucht. Meist durch Einschlagen von Fenstern gelangten der oder die Täter in die Objekte und suchten gezielt nach Bargeld. Insgesamt wurden mehrere hundert Euro und in einem Fall eine Digitalkamera entwendet. Betroffen waren der katholische Kindergarten Am Schloss in Albstadt-Lautlingen, die städtische Kindertagesstätte Lochenzwerge, Stollenau in Balingen-Weilstetten, der Gemeindekindergarten Dotternhausen in der Festhallenstraße sowie der städtische Kindergarten Schömberg in der Gartenstraße. Möglicherweise stehen diese Taten im Zusammenhang mit dem Einbruch in einen Kindergarten und eine Schule in Neukirch/Landkreis Rottweil. Entsprechende Spurenabgleiche werden folgen. Die Polizei im Zollernalbkreis hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls in vier Fällen aufgenommen. Personen, die in der Nacht zum Freitag in der Nähe der Tatorte Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Balingen, Telefon 07433 264-0 oder in Albstadt, Telefon 07432 955-0, in Verbindung zu setzen.

Balingen: Zusammenstoß beim Abbiegen

Am Freitagmorgen, gegen 6.40 Uhr, kam es an der Einmündung Alte Balinger Straße / Lange Straße zum Zusammenstoß zweier Pkw. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro.

Rosenfeld-Bickelsberg: Wohnungseinbruch - Zeugenaufruf

Am Donnerstag, zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr, drang ein bisher unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus "Im Hursch" ein. In dem Gebäude wurden sämtliche Zimmer und Schränke nach Wertsachen durchsucht. Der Einbrecher erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld. Ein Kriminaltechniker und Beamte des Polizeireviers Balingen nahmen die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls auf. Hinweise zur Straftat nimmt die Polizei in Balingen, Telefon 07433 264-0 entgegen.

Kreisstraße 7161 / Ringingen - Salmendingen: Beim Überholen mit Gegenverkehr kollidiert

Am Freitag, gegen 6.45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 7161, zwischen Burladingen-Ringingen und Burladingen-Salmendingen bei einem Überholvorgang zum Zusammenstoß von zwei Pkw. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zur Unfallzeit fuhr eine 55-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug von Ringingen nach Salmendingen. Vor ihr fuhr ein Lieferwagen, der zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw ansetzte. Die 55-Jährige setze ebenfalls zum Überholen an. Der vor ihr fahrende Lieferwagen konnte trotz Gegenverkehrs seinen Überholvorgang gefahrlos abschließen. Die 55-Jährige erkannte das entgegenkommende Fahrzeug zu spät und stieß mit diesem zusammen. Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung wurde der Führerschein der Unfallverursacherin auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Zimmern unter der Burg / Kreisstraße 7168: Unter Alkoholeinfluss mit entgegenkommendem Pkw kollidiert

Am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße zwischen Zimmern u.d.B. und Schömberg zum Zusammenstoß zweier Pkw im Begegnungsverkehr. Ein 39-jähriger Autofahrer kam in einer langgezogenen Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort mit einem Pkw. Der Unfallverursacher wurde dabei verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung stand. Bei der anschließenden Blutentnahme im Kreisklinikum Balingen wurde durch den diensthabenden Arzt der Notaufnahme festgestellt, dass der 39-Jährige aufgrund seiner Verletzungen stationär im Klinikum aufgenommen werden muss. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er bei der Staatsanwaltschaft wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: