Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Rottweil vom 20.11.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Dunningen: Einbruchsversuch

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag versuchten Unbekannte im Röteweg in den Fabrikationsraum einer Firma einzudringen. Nach ersten Feststellungen drangen die Täter jedoch nicht in das Gebäude ein. Hebelspuren an einem Außenfenster waren jedoch vorhanden. Möglicherweise wurden die Täter gestört. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schramberg, Tel. 07422/2701-0.

Lauterbach: Betrüger zockten älteren Mann ab - Warnhinweis

Dreiste Betrüger zockten seit April 2014 einen Rentner ab und betrogen ihn um eine beträchtliche Summe. Der Mann erhielt zunächst eine Einladung zu einem Gewinnspiel, verbunden mit der Aufforderung 1000 Euro per Western Union auf ein Konto in der Türkei zu überweisen. Dem sowie zahlreichen weiteren Zahlungsaufforderungen zur "Gewinnmaximierung" kam der Geschädigte nach. Auf diese Weise flossen circa 12.000 bis 15.000 Euro auf das Konto in der Türkei. Als die Täter am Mittwoch weitere 2500 Euro forderten, verbunden mit der Drohung ihn ansonsten beim Bundeskriminalamt wegen eines Verstoßes gegen das Geldwäschegesetz anzuzeigen, erstattete der Mann auf Anraten seiner Bank Anzeige bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: