Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 14.11.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - BEREICH DONAUESCHINGEN

Donaueschingen: Uneinsichtige Alkoholsünderin

Eine Streife des Reviers kontrollierte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Villinger Straße eine Autofahrerin. Die 23-jährige roch stark nach Alkohol. Da das Atemalkohol-Testgerät von der jungen Frau nicht richtig beatmet wurde und somit kein Ergebnis angezeigt wurde, ordnete ein Richter eine Blutentnahme an. Die Beschuldigte war mit dieser Maßnahme nicht einverstanden. Sie brachte zum Ausdruck, dass niemand das Recht habe ohne ihren Anwalt eine derartige Maßnahme zu treffen und durchzuführen. Als sie nach erfolgter Belehrung zum Streifenwagen geführt werden sollte, sperrte sich die Frau. Sie wehrte sich und musste von den Beamten mit einfacher körperlicher Gewalt zum Dienstfahrzeug gebracht werden. Die Blutentnahme erfolgte schließlich durch einen Arzt auf dem Revier.

Der Führerschein der 23-Jährigen wurde ebenfalls auf richterlichen Beschluss beschlagnahmt. Sie wird nun bei der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

BEREICH ST. GEORGEN

   -	Kein Vorgang- 

BEREICH SCHWENNINGEN:

Schwenningen: Skateboard-Fahrer leicht verletzt

Ein 21-jähriger Skater befuhr am Donnerstagabend, gegen 17.10 Uhr, die Karlstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung (Einbahnstraße) in Richtung Jahnstraße. An der dortigen Kreuzung stieß der junge Mann mit einem Autofahrer zusammen, welcher gerade die Karlstraße geradeaus überquerte. Der Skater stürzte über die Motorhaube des Fahrzeuges auf die Fahrbahn. Glücklicherweise wurde der junge Mann trotz des spektakulären Sturzes nur leicht verletzt. Der 64-jährige Pkw-Lenker konnte den dunkel gekleideten Skater nicht rechtzeitig erkennen.

Schwenningen: Einbruchsversuch - Zeugenaufruf

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen 01.00 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter in der Schonacher Straße die Fensterscheibe einer Bäckerei ein und entriegelt anschließend das Fenster. Da bereits jemand in der angrenzenden Backstube arbeitete, stieg der Täter nicht in das Geschäft ein. Bei dem Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Schwenningen: Zweiter Einbruchsversuch

Im Mühlweg kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen 02.15 Uhr, zu einem weiteren Einbruchsversuch. Auch in diesem Fall war der unbekannte Täter die Scheibe eines Geschäftes ein. Es gelang ihm jedoch nicht das Gebäude zu betreten. Das Objekt war entsprechend gesichert. Der Schaden am Fenster beläuft sich jedoch auf circa 750 Euro.

Schwenningen: Drogenfahrt

Ein 18-jähriger Autofahrer wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Fohrenbühlstraße von einer Polizeistreife kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogenvortest verlief bei dem Beschuldigten positiv. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten geringe Mengen von Marihuana. Auf freiwilliger Basis wurde dem 18-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Neben einer Meldung an die Führerscheinbehörde erfolgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft wegen des Besitzes illegaler Drogen.

Schwenningen: Linienbus aufgebrochen

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Mühlweg in einen Linienbus ein. Im Bereich des Fahrersitzes öffnete der Täter die Kassenklappe, die jedoch leer war. Vermutlich aus Frust keine Beute gemacht zu haben, schlug der Täter so heftig gegen das Display der Kasse, dass diese gegen die Windschutzschiebe prallte. Durch den Anprall wurde die Scheibe beschädigt. Der Sachschaden ist beträchtlich. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Bad-Dürrheim: Citybike entwendet - Zeugenaufruf

Ein silbernes City Bike mit der Aufschrift "Alu-Bike", welches in der Schulstraße, vor einem Friseursalon, nicht gesichert abgestellt war, wurde am Donnerstagnachmittag, zwischen 15.30 Uhr und 18.50 Uhr, entwendet. An dem Rad ist ein hellblaues Ringschloss sowie auf dem Gepäckträger ein silberfarbener Fahrraddrahtkorb angebracht. Das Bike hat sieben Gänge und dürfte einen Zeitwert von circa 200 Euro haben. Hinweise bitte an den Polizeiposten Bad-Dürrheim, Tel. 07726/939480.

BEREICH VILLINGEN:

Villingen: Unfallflucht - Verursacherin ermittelt

Am heutigen Freitagvormittag, gegen 09.00 Uhr, fuhr eine 18-jährige Pkw-Lenkerin in der Straße "Am Hoptbühl" gegen einen geparkten Pkw. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte die junge Frau ihre Fahrt fort. Aufmerksame Zeugen konnten sich jedoch das Kennzeichen des flüchtenden Autos notieren. Über eine Halterfeststellung konnte die 18-Jährige ermittelt werden. Sie wird nun wegen Unfallflucht angezeigt. Der angerichtete Sachschaden an dem geparkten Pkw beläuft sich auf circa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: