Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Villingen: Radfahrerin angefahren und schwer verletzt

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Heute Mittwochabend, gegen 17.35 Uhr, wurde in der Vockenhauser Straße, an der Abzweigung zur Bundesstraße 33, eine 24-jährige Radfahrerin von einem nach links abbiegenden Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen kam die Frau, ebenfalls wie der Pkw-Fahrer, aus Richtung Stadtmitte und wollte den dortigen Fußgängerüberweg queren. Sie soll dabei nicht gegangen, sondern gefahren sein. Der 37-jährige Autofahrer erkannte die Radlerin zu spät und dürfte sie seitlich touchiert haben. Die 24-Jährige stürzte und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Einen Schutzhelm trug sie nicht. Aufgrund der Dunkelheit und des Regens waren die Sichtverhältnisse zum Zeitpunkt der Kollision für beide Beteiligten ungünstig. Die junge Frau kommt aus Villingen. Der Autofahrer ist in Donaueschingen wohnhaft. Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: