Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 2. Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 11.11.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Denkingen: 8-jähriges Kind stürzt beim Überqueren der Straße vom City Scooter; Tuttlingen: Unfall mit drei Beteiligten; Spaichingen: Quadfahrer bei Unfall schwer verletzt; Tuttlingen: Kassiererin holt sich Diebesgut zurück; Tuttlingen: Ladendieb entkommt unerkannt mit PlayStation-Spielen; Spaichingen: Ladendieb mit Kind; Spaichingen: Einbruch in Kindergarten

Denkingen: 8-jähriges Kind stürzt beim Überqueren der Straße vom City Scooter

Am Montag ist um 12.50 Uhr an der Kreuzung Hintere Gasse/Marienstraße ein 8-jähriges Kind vom City Scooter gestürzt und hat sich dabei verletzt. Das Mädchen wollte auf dem rechten Gehweg - von der Hintere Gasse kommend - mit ihrem City Scooter die Kreuzung überqueren. Als sich das Kind bereits auf der Fahrbahn befand, näherte sich ein silberfarbener BMW, das Kind erschrak und fiel mit dem Scooter um. Zu einer Kollision kam es nicht. Nachdem das Mädchen wieder stand, fuhr der unbekannte Fahrer vermutlich in Richtung Dorfmitte, weiter, ohne sich um das weinende Kind zu kümmern. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Spaichingen (07424 9318-0) in Verbindung zu setzen.

Tuttlingen: Unfall mit drei Beteiligten

Am Dienstagmorgen ist es um 7.50 Uhr in der Möhringer Straße in Richtung Aesculap-Kreisverkehr zu einem Unfall gekommen. Der vorrausfahrende 57-jährige Fahrer eines Polos musste verkehrsbedingt anhalten, was eine hinter ihm fahrende 25-Jährige rechtzeitig erkannte. Sie wechselte gerade die Fahrspur und kam mit ihrem Wagen mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Die 22-jährige Fahrerin eines Audis sah die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge jedoch zu spät. Sie touchierte den Pkw der 25-Jährigen am Heck, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf den stehenden Polo geschoben wurde. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

Spaichingen: Quadfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagmorgen ist es um 6.30 Uhr an der Einmündung Ernst-Haller-Straße/Bietwiesenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Quad gekommen. Der 36-jährige Fahrer eines VW bog in die vorfahrtsberechtigte Ernst-Haller-Straße ein und übersah hierbei den Quad-Fahrer. Dem 27-Jährigen gelang es noch durch Bremsen und Ausweichen die Kollision zu verhindern, jedoch verlor er das Gleichgewicht und stürzte vom Quad. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Tuttlingen: Kassiererin holt sich Diebesgut zurück

Um 22 Uhr versuchte ein unbekannter Täter am Montag in einem Supermarkt in der Weimarstraße verschiedene Elektronikartikel zu stehlen. Der bislang unbekannte Dieb hebelte eine Glasvitrine im Markt auf und verstaute unter anderem zwei Handys in seinem Rucksack. An der Kasse wollte er schließlich nur Salzstangen bezahlen. Da der Diebstahl aber bereits bemerkt wurde, sprach die Kassiererin den Unbekannten an. Daraufhin flüchtete der Täter gemeinsam mit einer jungen Frau, die auf ihn wartete. Der Kassiererin gelang es, den Rucksack mit dem Diebesgut zurückzuhalten. Eine eingeleitete Fahndung nach den Unbekannten blieb ergebnislos. Die Ermittlungen hat das Polizeirevier Tuttlingen übernommen.

Tuttlingen: Ladendieb entkommt unerkannt mit PlayStation-Spielen

Gegen 10.45 Uhr ist es am Montag zu einem Diebstahl in einem Elektrowarengeschäft in der Daimlerstraße gekommen. Ein bislang unbekannter Täter entwendete dort eine PlayStation 4 mit verschiedenen Spielen. Im Markt wurde der Diebstahl bemerkt - ein Angestellter folgte dem flüchtenden Dieb, der auf der Flucht die Spielkonsole verlor. Der entkommene Täter hatte einen sogenannten Kuranyi-Bart. Er trug eine schwarze Jacke mit grauer Kapuzenjacke darunter sowie eine dunkle Baseballmütze und eine grüne Jogginghose. Auffallend war ein blauer Gips an der rechten Hand. Hinweise zum Täter nimmt das Polizeirevier Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 entgegen.

Spaichingen: Ladendieb mit Kind

Am Montag ist es um 13.15 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in der Europastraße zu einem versuchten Diebstahl von Lebensmitteln gekommen. Der Täter wurde von einem Kind begleitet und passierte mit einem prall gefüllten Rucksack den Kassenbereich. Nachdem der Diebstahl entdeckt wurde, flüchtete der Täter. Zwar konnte eine Zeugin noch kurz die Verfolgung aufnehmen, sie verlor den Täter jedoch im Bereich der Bismarckstraße aus den Augen. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, zwischen 165 und 170 Zentimeter groß, dunkle Haare, die über der Stirn lichter werden. Er trug eine dunkle Jacke und eine hellblaue Jeans. Das Kind trug einen hellblauen Anorak mit dunklen Streifen. Zeugen, die Angaben zum Dieb machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Spaichingen (07424 9318-0) in Verbindung zu setzen.

Spaichingen: Einbruch in Kindergarten

In der Nacht zum Dienstag ist in einen Kindergarten in der Talstraße eingebrochen worden. Ein erster Versuch des unbekannten Täters, die Eingangstür einzutreten, misslang. Er verschaffte sich jedoch mit brachialer Gewalt Zutritt über eine Tür im ersten Obergeschoss. Aus dem Räumen des Kindergartens entwendete der Einbrecher eine Geldkassette mit Bargeld. Es entstand Sach- und Diebstahlsschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Ermittlungen werden vom Polizeirevier Spaichingen geführt.

Rückfragen bitte an:

Philipp Tuma/Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: