Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 09.11.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Rottweil) Unfall im Bereich der Rottweiler Saline, Polizei sucht Unfallzeugen - (Rottweil) Unbekannter beschädigt Leuchten zwischen Dominikanermuseum und Predigerkirche durch Fußtritte - (Rottweil-Bühlingen) Versuchter Einbruch in Wochenendhaus, Polizei bittet um Zeugenhinweise - (Zimmern ob Rottweil) Mit über 1,2 Promille Auto gefahren - (Dunningen) Heckscheibe eines Autos eingeschlagen - (Vöhringen-Wittershausen) Unbekannter Täter bricht in Wohnhaus ein - (Epfendorf - Bösingen, Kreisstraße 5563) Traktorfahrer drängt Pkw von der Straße und flüchtet, Polizei sucht Zeugen

(Rottweil) Unfall im Bereich der Rottweiler Saline, Polizei sucht Unfallzeugen

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde, ist es am Samstag, gegen 13.15 Uhr, im Bereich der Rottweiler Saline gekommen. Zu diesem Unfall sucht die Polizei Zeugen. Ein Fahrzeuglenker eines Audi A8 war - von einem Audi Autohaus beziehungsweise von einem Baumarkt kommend - auf der Saline in Richtung Kaufland unterwegs und wollte an der Einmündung vor dem Parkplatz des Kaufhauses nach links in Richtung untere Saline abbiegen. Hierbei achtete er nicht auf einen VW Golf, dessen Fahrer gerade aus der unteren Parkplatzausfahrt des Kauflandes auf die Saline fuhr. Bei einem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde die Beifahrerin im VW Golf leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in die Helios-Klinik gebracht werden. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Nun sucht die Polizei zur Klärung des genauen Unfallhergangs dringend Zeugen und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 0741/477-0 mit dem Polizeirevier Rottweil in Verbindung zu setzen.

(Rottweil) Unbekannter beschädigt Leuchten zwischen Dominikanermuseum und Predigerkirche durch Fußtritte

Mehrere sogenannte Säulenleuchten durch Fußtritte und starkes Rütteln beschädigt hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Freitag, 17.00 Uhr, bis Samstag, 09.00 Uhr, zwischen dem Dominikanermuseum und der Predigerkirche am Kriegsdamm. Durch die unsinnige Tat verursachte der Unbekannte über 1000 Euro Sachschaden an den Leuchten. Die Polizei Rottweil hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0741/477-0.

(Rottweil-Bühlingen) Versuchter Einbruch in Wochenendhaus, Polizei bittet um Zeugenhinweise

In ein Wochenendhaus einzubrechen versucht hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Freitagabend bis Sonntagabend gegenüber der Eschach im Bereich Stocken in Bühlingen. Dort überkletterte der Täter zunächst ein umzäuntes Gartengrundstück und brach dann die Türe eines Geräteschuppens im hinteren Bereich des Anwesens auf. Ohne daraus etwas zu entwenden, wandte sich der Unbekannte an eine Kellertüre des auf dem Grundstück gelegenen Wochenendhauses. Nachdem die Türe den Bemühungen des Einbrechers standhielt, entfernte sich dieser ohne Beute gemacht zu haben von dem Anwesen. Nun ermittelt die Polizei Rottweil wegen versuchten schweren Diebstahls und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0741/477-0.

(Zimmern ob Rottweil) Mit über 1,2 Promille Auto gefahren

Mit über 1,2 Promille hinter dem Steuer eines Pkw der Marke Honda unterwegs gewesen ist ein 21-jähriger Autofahrer am frühen Sonntagmorgen, gegen 02.45 Uhr, in Zimmern ob Rottweil. Der junge Mann fiel wegen durch eine unsicherer Fahrweise einer Polizeistreife auf und wurde schließlich in der Straße Im Schönsteinle kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten schnell fest, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Nach einer Blutentnahme in der Heliosklinik musste der 21-Jährige seinen Führerschein abgeben. Nun kommt auf diesen noch ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

(Dunningen) Heckscheibe eines Autos eingeschlagen

Eine Heckscheibe eines Pkw des Typs Ford Kuga mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen hat ein unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Schulstraße. Der Unbekannte machte sich in dieser Nacht im Zeitraum von etwa 21.30 Uhr bis 02.30 Uhr an dem Pkw zu schaffen und verursachte an diesem so über 300 Euro Sachschaden. Nun ermittelt die Polizei Schramberg wegen Sachbeschädigung und nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07422/27010 entgegen.

(Vöhringen-Wittershausen) Unbekannter Täter bricht in Wohnhaus ein

Vermutlich über eine an der Gebäuderückseite gelegene Terrassentüre ist ein unbekannter Täter in der Zeit von Samstag, 18.00 Uhr, bis zum frühen Sonntagmorgen, 00.45 Uhr, in ein Wohnhaus in der Schulstraße eingedrungen. Der Unbekannte betrat sämtliche Räume und durchwühlte Schränke und sonstige Behältnisse des Hauses. Ob er dabei etwas entwendet hat, steht bisher noch nicht fest. Die Polizei Sulz ermittelt nun wegen des Einbruchs und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07454/92746.

(Epfendorf - Bösingen, Kreisstraße 5563) Traktorfahrer drängt Pkw von der Straße und flüchtet, Polizei sucht Zeugen

Einen entgegenkommenden Pkw von der Straße gedrängt hat der Fahrer eines Traktors mit Anhänger am späten Samstagabend, gegen 22.30 Uhr, zwischen Epfendorf und Bösingen auf der Bösinger Straße (Kreisstraße 5563). Mit blendenden Scheinwerfern war der Lenker des Traktor-Gespanns an diesem Abend in Richtung Bösingen unterwegs, als er zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn kam und so einen entgegenkommenden Pkw-Lenker zum Ausweichen zwang. Der Autofahrer prallte dabei mit seinem Wagen gegen die Leitplanken. Ohne sich um den verursachten Unfall zu kümmern, fuhr der Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns - bestehend aus einem Traktor und einem Gülle- oder Muldenanhänger - in Richtung Bösingen davon. Die Polizei Oberndorf hat Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Traktor oder dem Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns geben können. Eventuell handelt es sich um einen Traktor der Marke John Deere, der an diesem Samstagabend mit seinen blendenden Lichtern schon - von Oberndorf kommend - auf der Bundesstraße 14 aufgefallen war. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07423/81010 mit dem Polizeirevier Oberndorf in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: