Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 08.11.2014

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht - (Winterlingen) Mit Alkohol hinter dem Steuer von der Straße abgekommen, 12000 Euro Schaden - (Straßberg - Winterlingen, Bundesstraße 463) Zu weit nach links gekommen, drei leicht verletzte Personen und 30000 Euro Schaden - (Hechingen, Bundesstraße 27) In verkehrter Richtung auf die autobahnähnliche Bundesstraße 27 aufgefahren - (Hechingen) Gegen geparktes Auto gefahren und geflüchtet, Polizei sucht Zeugen - (Burladingen) Auto mit einer Bierflasche beschädigt

(Albstadt-Ebingen) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Etwa 1000 Euro Sachschaden an einer etwa 40 Zentimeter hohen Begrenzungsmauer verursacht hat ein derzeit noch unbekannter Fahrer eines weißen Kastenwagens am Freitagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, an einer Einmündung der Stellestraße im Bereich der Roßgasse. Der Lenker des Kleintransporters - eventuell handelte es sich um einen weißen Fiat Ducato Kastenwagen - fuhr, von der Roßgasse kommend, auf die Stellestraße ein, touchierte hierbei die Begrenzungsmauer und riss diese an einer Ecke vollständig ein. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern fuhr der unbekannte davon. Nun ermittelt die Polizei Albstadt gegen den Kastenwagenfahrer wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, insbesondere ein Fußgängerpaar, das abwärts auf der Stellastraße unterwegs war. Personen, die Angaben zu dem Unfall machen können oder auch das Fußgängerpaar werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07432/955-0 mit dem Polizeirevier Albstadt in Verbindung zu setzen.

(Winterlingen) Mit Alkohol hinter dem Steuer von der Straße abgekommen, 12000 Euro Schaden

Mit Alkohol hinter dem Steuer Autos unterwegs gewesen und dann von der Straße abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt ist ein 49-jähriger Fahrer eines Opel Astras am frühen Samstagmorgen, gegen 04.30 Uhr, auf der Bitzer Straße. Der Mann fuhr in Richtung Ortsmitte, als er im Bereich der Abzweigung zur Harthauser Straße die Kontrolle über seinen Opel verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort gegen eine Straßenlaterne prallte. Durch den Unfall entstand an der Laterne und dem Opel Sachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro. Der 49-Jährige wurde dabei nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann alkoholisiert war. Nach einer Blutentnahme im Zollernalb-Klinikum musste der 49-Jährige seinen Führerschein abgeben. Nun wird er sich noch in einem Strafverfahren für das Fahren unter Alkoholeinwirkung und den dabei verursachten Unfall verantworten müssen.

(Straßberg - Winterlingen, Bundesstraße 463) Zu weit nach links gekommen, drei leicht verletzte Personen und 30000 Euro Schaden

Drei leicht verletzte Personen, zwei beschädigte Autos und etwa 30000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagabend, kurz vor 23 Uhr, bei Straßberg auf der Bundesstraße 463 ereignet hat. Ein 24-jähriger Fahrer eines Audi A4 war an diesem späten Abend von Albstadt in Richtung Winterlingen unterwegs. Im Bereich der zweiten Abzweigung nach Straßberg (Ebinger Straße) fuhr der junge Mann im Verlauf einer dort befindlichen Linkskurve zu weit links und prallte dabei mit seinem Wagen gegen einen VW Passat, dessen 58-jährige Lenkerin auf der Abbiegespur des Gegenverkehrs wartete und Richtung Straßberg abbiegen wollte. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurden der Fahrer des Audis sowie die Lenkerin des Passats und ihr 70-jähriger Beifahrerin leicht verletzt. Die verletzten Personen mussten ärztlich behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr Straßberg musste das beim Unfall ausgelaufen Motoröl abstreuen.

(Hechingen, Bundesstraße 27) In verkehrter Richtung auf die autobahnähnliche Bundesstraße 27 aufgefahren

Ein ortsfremder Fahrer eines schwarzen Taxis mit Esslinger Kennzeichen (ES-) ist in der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz vor Mitternacht, im Bereich Hechingen Mitte in verkehrter Richtung auf die autobahnähnliche Bundesstraße 27 aufgefahren. Nun sucht die Polizei Hechingen Verkehrsteilnehmer, die durch den Taxi-Fahrer eventuell gefährdet wurden. Der Lenker des Taxis fuhr von der Auffahrt Hechingen Mitte auf der Richtungsfahrbahn Tübingen etwa einen Kilometer in Richtung Balingen. Durch aufblendende Autos, die ihm auf der zweispurigen Fahrbahn entgegenkamen, bemerkte der Mann seinen Fehler, wendete und fuhr zurück bis zum Areal einer Tankstelle. Dort wartete er auf das Eintreffen der Polizeistreife, die bereits von verschiedenen Verkehrsteilnehmern über den Falschfahrer unterrichtet worden war. Personen, die zu dem verkehrt fahrenden Taxi Angaben machen können oder von diesem gar gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07471/98800 mit der Polizei Hechingen in Verbindung zu setzen.

(Hechingen) Gegen geparktes Auto gefahren und geflüchtet, Polizei sucht Zeugen

Mit dem Fahrzeugheck vermutlich eines silberfarbenen VW Passat gegen einen geparkten Opel Insignia gefahren ist ein unbekannter Fahrzeuglenker am Freitagabend, gegen 21 Uhr, auf dem Parkplatz einer Sparkasse in der Stutenhofer Straße. Ohne sich um den dabei verursachten Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, fuhr der unbekannte Fahrzeuglenker davon. Die Polizei Hechingen hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07471/98800 um Hinweise von Zeugen.

(Burladingen) Auto mit einer Bierflasche beschädigt

Mit einer Bierflasche die Heckscheibe eines geparkten Opel Corsas beschädigt und so mehrere hundert Euro Sachschaden verursacht hat ein unbekannter Täter am Freitag, in der Zeit von etwa 21.00 Uhr bis 22.15 Uhr, in der Hermannsdorfer Straße. Dort parkte der Corsa im Hofraum eines Anwesens in der Nähe der Einmündung zur Straße Im Gäßle, als der Unbekannte die Heckscheibe mit einer Bierflasche einwarf. Nun ermittelt die Polizei Hechingen wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07471/98800.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: