Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 04.11.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Villingen) Beim Abbiegen ein geparktes Auto gestreift - (VS-Villingen) BMW X3 zerkratzt und 3000 Euro Schaden angerichtet, Polizei sucht Zeugen - (VS-Villingen) In das Heck eines Fahrschulwagens geprallt, 6000 Euro Schaden - (Niedereschach) Scheibe eines Kirchen-Schaukastens eingeschlagen - (Brigachtal) Auffahrunfall fordert zwei leicht verletzte Fahrzeuginsassen - (VS-Schwenningen) Starker Rauch aus einem Holzofen verursacht Feuerwehreinsatz - (Furtwangen im Schwarzwald) Unbekannter Täter beschädigt Glastüre eines Bekleidungsgeschäftes - (Furtwangen im Schwarzwald) Ein leicht verletzter Beifahrer und 6000 Euro Schaden - (Triberg im Schwarzwald) Geparktes Auto angefahren und anschließend geflüchtet - (Donaueschingen) Unbekannter beschädigt Werbebanner einer Entrümpelungsfirma - (Donaueschingen) 5000 Euro Schaden bei Kreuzungsunfall - (Wolterdingen - Bruggen, Landstraße 181) Von der Straße abgekommen - (Donaueschingen) Unbekannter zerkratzt 3er BMW in der Ludwig-Kirsner-Straße, Polizei sucht Zeugen - (Donaueschingen, Landstraße 180) Unfall zwischen Auto und Rollerfahrer, Rollerfahrer flüchtet - (Donaueschingen) Unfallflucht auf dem Parkplatz des Bahnhofes, Polizei sucht Zeugen

(VS-Villingen) Beim Abbiegen ein geparktes Auto gestreift

Beim Abbiegen ein geparktes Auto angefahren und etwa 6000 Euro Schaden an beiden Fahrzeugen verursacht hat ein 19-jähriger BMW-Fahrer am Montagabend, gegen 21 Uhr, an der Einmündung der Jägerstraße zur Oberdorfstraße. Der junge Mann wollte dort - von der Oberdorfstraße kommend - nach rechts in die Jägerstraße abbiegen und prallte hierbei gegen einen Renault Twingo, der am rechten Fahrbahnrand der Jägerstraße stand. Personen wurden dabei nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme gab der 19-Jährige an, dass er einem Kleintransporter des Typs Mercedes Sprinter ausweichen musste und es deshalb zu dem Unfall gekommen sei. Der Sprinter sei zu weit in der Fahrbahnmitte der Jägerstraße auf die Einmündung zugefahren, so dass der junge BMW-Fahrer nach rechts habe ausweichen müssen. Nach dem Unfall sei der Lenker des Sprinters ohne anzuhalten einfach weitergefahren. Personen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07721/601-0 mit dem Polizeirevier Villingen in Verbindung zu setzen.

(VS-Villingen) BMW X3 zerkratzt und 3000 Euro Schaden angerichtet, Polizei sucht Zeugen

Den Fahrzeuglack eines schwarzen BMW des Typs X3 auf beiden Fahrzeugseiten zerkratzt und so Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro an dem Wagen angerichtet hat ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende in Villingen. Der BMW stand in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Oderstraße, zwischen den Anwesen Nummer 124 und 136, und in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Weiherstraße. An einem der beiden Örtlichkeiten hat der unbekannte Täter dann zugeschlagen und das Fahrzeug mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Polizei Villingen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07721/601-0.

(VS-Villingen) In das Heck eines Fahrschulwagens geprallt, 6000 Euro Schaden

In das Heck eines Fahrschulwagens geprallt ist der Lenker eines Mercedes des Typs GLK am Dienstagmorgen, gegen 08.20 Uhr, auf der Europaallee. Der 37-jährige Mercedes-Fahrer war in Richtung Straße Im Schilterhäusle unterwegs. Hierbei achtete er nicht auf einen stehenden Fahrschul-Pkw der Marke Audi, dessen Lenkerin mit dem Fahrlehrer auf dem Beifahrersitz in der Europaallee stehen geblieben war. Bei dem Auffahrunfall wurden keine Personen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

(Niedereschach) Scheibe eines Kirchen-Schaukastens eingeschlagen

Eine Plexiglasscheibe eines Schaukastens an der Katholischen Kirche in der Straße Kirchberg hat ein unbekannter Täter vergangenes Wochenende, in der Zeit von Freitagabend, 18.00 Uhr, bis Samstagmorgen, 09.00 Uhr, vermutlich mit einem Stein eingeschlagen. Nun ermittelt die Polizei Villingen wegen Sachbeschädigung und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07721/601-0 entgegen.

(Brigachtal) Auffahrunfall fordert zwei leicht verletzte Fahrzeuginsassen

Zwei leicht verletzte Fahrzeuginsassen und etwa 4500 Euro Sachschaden hat ein Auffahrunfall gefordert, der am Montagvormittag, gegen 09.10 Uhr, in der Hauptstraße passiert ist. Dort fuhr eine 58-jährige Lenkerin eines VW Golfs - unterwegs von Brigachtal-Klengen in Richtung Brigachtal-Kirchdorf - zu dicht hinter einem Pkw der Marke Toyota her. Als die 44-jährige Lenkerin des Toyotas abbremste, prallte die Golf-Fahrerin mit ihrem Wagen in das Heck des bremsenden Pkw. Durch den Unfall wurden die Toyota-Fahrerin und ihre 14-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide mussten sich nach dem Unfall in ärztliche Behandlung begeben.

(VS-Schwenningen) Starker Rauch aus einem Holzofen verursacht Feuerwehreinsatz

Erhebliche Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Bertha-von-Suttner-Straße hat am Montag, gegen 13.15 Uhr, zu einem Einsatz der Schwenninger Feuerwehr geführt. Nach dem Eingang einer entsprechenden Meldung rückte die Schwenninger Wehr mit einem Löschzug und 22 Mann sofort zu dem vermeintlichen Brand aus. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es zu keinem Feuerausbruch gekommen war. Ein in Betrieb genommener Holzofen einer Werkstatt hat den Rauch verursacht, so dass die Feuerwehr wieder abrücken konnte.

(Furtwangen im Schwarzwald) Unbekannter Täter beschädigt Glastüre eines Bekleidungsgeschäftes

Mehrere hundert Euro Sachschaden an einer Glasscheibe einer Eingangstüre angerichtet hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Freitagabend, 18.00 Uhr, bis Montagmorgen, 09.00 Uhr, an einem Bekleidungsgeschäft in der Wilhelmstraße. An der etwa 160 Zentimeter mal 80 Zentimeter großen Glaseinfassung der Eingangstüre verursachte der Täter auf nicht bekannte Art und Weise zwei große Risse. Die Polizei Furtwangen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07723/929480.

(Furtwangen im Schwarzwald) Ein leicht verletzter Beifahrer und 6000 Euro Schaden

Ein leicht verletzter Beifahrer, zwei beschädigte Autos und etwa 6000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der am Montag, gegen 14.15 Uhr, im Bereich der Einmündung Martin-Schmitt-Straße und Alemannenstraße passiert ist. Dort fuhr ein 31-jähriger Lenker eines Pkw der Marke Seat aus Unachtsamkeit gegen das Heck eines an der Einmündung stehenden Skoda Octavia. Durch den Unfall wurde ein 48-jähriger Beifahrer im Skoda leicht verletzt. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge blieben bedingt fahrbereit.

(Triberg im Schwarzwald) Geparktes Auto angefahren und anschließend geflüchtet

Beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten Pkw der Marke Renault angefahren hat ein unbekannter Fahrzeuglenker im Zeitraum von Sonntag, 17.45 Uhr, bis Montag, 09.00 Uhr, auf dem Parkdeck eines Hotels der Best-Western-Kette in der De-Pellegrini-Straße. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro an dem Renault zu kümmern, fuhr der unbekannte Unfallverursacher davon. Die Polizei Triberg hat Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07722/1014 entgegen.

(Donaueschingen) Unbekannter beschädigt Werbebanner einer Entrümpelungsfirma

Ein Werbebanner einer Donaueschinger Firma für Entrümpelungen hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Samstag bis Montagabend in der Ludwig-Kirsner-Straße beschädigt und so mehrere hundert Euro Sachschaden verursacht. Der Unbekannte zerschlitzte das Material des etwa zwei Meter langen Werbebanners, welches an einer Hecke eines Eckgebäudes in der Ludwig-Kirsner-Straße angebracht war. Die Polizei Donaueschingen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0771/837830.

(Donaueschingen) 5000 Euro Schaden bei Kreuzungsunfall

Etwa 5000 Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der am Montag, gegen 16.40 Uhr, an der Kreuzung der Alte(n)-Wolterdinger-Straße mit der Sonnhaldenstraße passiert ist. Eine 56-jährige Fahrerin eines Toyota Yaris - unterwegs auf der Alte(n)-Wolterdinger-Straße missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines von rechts nahenden Pkw des Typs Mini, dessen 21-jährige Lenkerin auf der Sonnhaldenstraße fuhr. Beide Autos stießen in der Kreuzungsmitte zusammen. Personen wurden dabei nicht verletzt. Die Fahrzeuge blieben trotz Beschädigungen fahrbereit.

(Wolterdingen - Bruggen, Landstraße 181) Von der Straße abgekommen

Aus Unachtsamkeit mit einem VW Polo von der Straße abgekommen und nach einem Fahrzeugüberschlag in einem Acker gelandet ist ein 57-jähriger Autofahrer am Montag, gegen 17.45 Uhr, zwischen Wolterdingen und Bräunlingen-Bruggen auf der Landstraße 181. Bei dem Unfall zog sich der Polo-Fahrer leichte Verletzungen zu. Der Mann ließ sein beschädigtes Fahrzeug mit laufendem Radio zunächst im Acker stehen und begab sich zur Behandlung selbständig ins Krankenhaus. Ein anderer Verkehrsteilnehmer entdeckte den beschädigten Wagen neben der Straße und verständigte die Polizei. Erst über Angehörige konnte der Unfallverursacher schließlich telefonisch erreicht werden. Der hatte sich nach der Behandlung im Krankenhaus bereits mit dem Besitzer des Ackers in Verbindung gesetzt. Auch das Abschleppen des beschädigten Autos hatte der Mann bereits organisiert. Nun muss sich der 57-Jährige noch wegen der Verursachung des Unfalls in einem Bußgeldverfahren verantworten.

(Donaueschingen) Unbekannter zerkratzt 3er BMW in der Ludwig-Kirsner-Straße, Polizei sucht Zeugen

Über 1000 Euro Sachschaden am Lack eines 3er BMW verursacht hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 11 Uhr, in der Ludwig-Kirsner-Straße. Dort parkte der BMW des Typs 321i schräg gegenüber der Einmündung zur Mozartstraße, als sich der Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand an der rechten Seite des Wagens zu schaffen machte und den Autolack zerkratzte. Die Polizei Donaueschingen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0771/837830.

(Donaueschingen, Landstraße 180) Unfall zwischen Auto und Rollerfahrer, Rollerfahrer flüchtet

Zu einem Unfall zwischen einem Fahrer eines Motorrollers und einem Pkw-SUV des Typs Dodge Caliber ist es am frühen Montagmorgen, gegen 05.40 Uhr, auf der Landstraße 180, im Bereich der Ausfahrt Bundesstraße 27/33 Donaueschingen Mitte gekommen. Der Fahrer des Dodge Caliber - von der Bundesstraße 27 kommend - war gerade auf die Landstraße 180 eingebogen, als ein Rollerfahrer seitlich gegen den Pkw-SUV fuhr und an dem Wagen einen Sachschaden in Höhe von etwa 2000 verursachte. Beide Fahrzeuglenker einigten sich nach dem kleineren Unfall darauf, dass man bis zu einem nahegelegenen Parkplatz am Ortseingang von Donaueschingen fährt und dort das Austauschen der Personalien regelt. Während sich der Lenker des Pkw-SUV auf den Weg zum Parkplatz machte, folgte der Rollerfahrer jedoch nicht, sondern fuhr einfach davon. Nun ermittelt die Polizei Donaueschingen gegen den Rollerfahrer wegen Unfallflucht und bittet unter der Telefonnummer 0771/837830 um Hinweise von Personen, die zu dem Unfall oder dem flüchtigen Rollerfahrer Angaben machen können.

(Donaueschingen) Unfallflucht auf dem Parkplatz des Bahnhofes, Polizei sucht Zeugen

Zu einer Unfallflucht ist es im Zeitraum von vergangenem Dienstag, 28.10, bis Dienstagmorgen, 04.11., auf dem zur Bahn gehörenden Parkplatz an der Bahnhofstraße gekommen. In diesem Zeitraum parkte ein Bahnnutzer einen 3er BMW des Typs 318d auf dem Bahnhofsparkplatz. Als er am Dienstagmorgen, kurz nach 08.00 Uhr, den Wagen wieder abholen wollte, stellte er fest, dass ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Ein- oder Ausparken gegen die rechte, hintere Fahrzeugtüre gestoßen ist und dabei etwa 2000 Euro Sachschaden an dem BMW verursacht hat. Nun ermittelt die Polizei Donaueschingen wegen Unfallflucht und nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0771/837830 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: