Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 31.03.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Donaueschingen: Zu schnell und ohne Fahrerlaubnis unterwegs; Bad Dürrheim: Handtasche aus Auto gestohlen; VS-Schwenningen: Einbruch in Ganztagesschule; Bad Dürrheim: 10000 Euro Schaden nach Unfall; Villingen: Fehlanzeige St. Georgen im Schwarzwald: Fehlanzeige

Donaueschingen: Zu schnell und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn 864 ist Polizeibeamten der Verkehrspolizeidirektion Zimmern o.R. am Sonntag gegen14.45 Uhr ein 22-jähriger Autofahrer aufgefallen und angehalten worden. Bei der Verkehrskontrolle erfuhren die Polizeibeamten, dass der 22-Jährige gerade mit dem Auto seiner Freundin für seine bevorstehende Führerscheinprüfung geübt hatte und somit keinen Führerschein vorlegen konnte. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Weitere Ermittlungen richten sich gegen die auf dem Beifahrersitz mitgefahrene Freundin, die das Fahren ohne Führerschein zuließ.

Bad Dürrheim: Handtasche aus Auto gestohlen

Eine im Auto zurückgelassene Handtasche hat in der Nacht zum Sonntag in Bad Dürrheim das Interesse eines noch unbekannten Täters geweckt. Dieser zerstörte auf nicht bekannte Weise die Scheibe der Beifahrertür und griff in den auf dem Parkplatz der Kurklinik Hüttenbühl abgestellten Pkw. In der gestohlenen Handtasche bewahrte die 52-jährige Besitzerin hochwertige Schreibgeräte auf, die nun ebenfalls fehlen. Insgesamt entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Schwenningen unter der Telefonnummer 07720 8500-0 entgegen.

VS-Schwenningen: Einbruch in Ganztagesschule

Über das Wochenende ist ein unbekannter Täter durch ein Fenster in ein zur Schule hin abgeschlossenes Zimmer der Ganztagesschule im Brandenburger Ring eingedrungen. In dem Raum hebelte der Täter sämtliche Schreibtischschubladen und Schränke gewaltsam auf und durchsuchte diese. Im Weiteren verschaffte er sich durch Aufhebeln der verschlossenen Zimmertür Zutritt in das Schulgebäude. Ersten Erkenntnissen nach wurden aus der Schule keine Gegenstände entwendet. Die Höhe des verursachten Schadens ist noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Schwenningen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bad Dürrheim: 10000 Euro Schaden nach Unfall

Ein Sachschaden von etwa 10000 Euro ist bei einem Unfall am Montagmorgen um 8.39 Uhr in Bad Dürrheim entstanden, als ein 50-jähriger Autofahrer von der Schwenninger Straße auf die Kreisstraße 5700 fuhr. Beim Einfahren in den Einmündungsbereich übersah er das Auto eines 61-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrer blieben unverletzt - ihre beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen Missachtung der Vorfahrt wird der Unfallverursacher bei der Bußgeldbehörde angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: