Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 28.03.2014

Landkreis Tuttingen (ots) - Tuttlingen: Täterfestnahme nach Fahrraddiebstahl; Tuttlingen: Lkw beschädigt beim Abbiegen geparktes Fahrzeug; Trossingen: Vorfahrtsmissachtung führt zu Unfall mit hohem Sachschaden; Spaichingen: Auffahrunfall auf der Bundesstraße 14 - Autofahrerin fährt in ungesicherte Unfallstelle

Tuttlingen: Täterfestnahme nach Fahrraddiebstahl

Durch die Aufmerksamkeit eines 14-Jährigen konnte die Polizei in Tuttlingen am Donnerstag einen Fahrraddieb festnehmen. Der Junge erkannte den Täter auf seinem eine Woche zuvor entwendeten Fahrrad wieder und nahm die Verfolgung auf. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte den Verdächtigen wenig später auf dem Markplatz festnehmen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet und das Fahrrad seinem rechtmäßigen Besitzer übergegeben.

Tuttlingen: Lkw beschädigt beim Abbiegen geparktes Fahrzeug

Der Fahrer eines Lkw hatte beim Abbiegen den Abstand zu einem in der Bahnhofstraße parkenden Auto unterschätzt und dieses dabei erheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden von etwa 6.500 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Trossingen: Vorfahrt genommen - Unfall mit hohem Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden von 4.000 Euro ist es am Donnerstag an der Einmündung Litschlestraße/Richard-Strauß-Straße gekommen. Eine 24-jährige Autofahrerin hatte einer auf der Litschlestraße fahrenden 53-jährigen Autofahrerin die Vorfahrt genommen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Spaichingen: Auffahrunfall auf der Bundesstraße 14 - Autofahrerin fährt in ungesicherte Unfallstelle

Auf der Bundesstraße 14 zwischen Spaichingen und Balgheim ist es am Donnerstag, gegen 9 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden gekommen. Ein 54-jähriger Autofahrer musste stark abbremsen. Sein Hintermann erkannte dies zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Eine nachfolgende 56-jährige übersah die noch ungesicherte Unfallstelle und fuhr auf das Fahrzeug des Unfallverursachers. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 19.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Silvio Hackel
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: