Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 23.03.2014

Zollernalbkreis (ots) - Meßstetten: 20-Jähriger gerät in Gegenverkehr; Albstadt: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs - 31-Jähriger parkt Auto und legt sich zum Schlafen; Albstadt-Ebingen: Vorfahrt an Kreisverkehr missachtet - Unfall mit drei beschädigten Fahrzeugen; Albstadt-Tailfingen: Zwei Jugendliche legen Feuer und flüchten - Presseaufruf; Balingen-Endingen: Unbekannte bocken Neuwagen auf alte Reifen und entwenden Rädersatz im Wert von 3000 Euro

Meßstetten: 20-Jähriger gerät in Gegenverkehr

Am Samstag ist es um 12.45 Uhr in der Heinstetter Straße in Meßstetten zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Sachschaden von etwa 7000 Euro entstanden ist. Der 20-jährige Unfallverursacher hatte aus Unachtsamkeit in einer leichten Rechtskurve das Lenkrad verzogen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der Fahrer dieses Autos versuchte noch auszuweichen, was ihm aber nicht mehr gelang. Niemand wurde beim Zusammenstoß verletzt. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge musste abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Albstadt: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs - 31-Jähriger parkt Auto und legt sich zum Schlafen

Wegen einer Panne und weil er zu viel Alkohol intus hatte, hat ein 31-jähriger Autofahrer seinen Wagen in den frühen Morgenstunden auf Höhe des "Süßen Grunds" abgestellt und sich bei laufenden Motor auf dem Beifahrersitz zum Schlafen gelegt. Als er von den Polizeibeamten geweckt und angesprochen wurde, stellten sie eine deutliche Alkoholisierung des 31-Jährigen fest. Der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestätigte sich nach dem positiven Ergebnis eines Alkoholtests. Im Rahmen der Ermittlungen - die auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis geführt werden - wurde dem Fahrer des abgestellten Wagens einen Blutprobe entnommen.

Albstadt-Ebingen: Vorfahrt an Kreisverkehr missachtet - Unfall mit drei beschädigten Fahrzeugen

An allen drei Fahrzeugen, die am Samstag kurz nach 17 Uhr an einem Unfall am zweispurigen Kreisverkehr beteiligt waren, entstand jeweils Totalschaden. Eine 75-jährige Autofahrerin, die aus dem Tunnel in den Kreisverkehr fuhr, missachtete nach ersten Erkenntnissen die Vorfahrt eines von der Poststraße kommenden 34-jährigen Fahrers. Dieser fuhr seinerseits mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den Kreisverkehr ein und schnitt die innere Fahrspur. Nach der Kollision mit dem Auto der Unfallverursacherin, schleuderte er mit seinem Fahrzeug gegen das Auto einer an der Einfahrt wartenden 29-jährigen Frau. Bei den beiden Kollisionen wurden niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 22000 Euro. Da alle drei Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten, kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Albstadt-Tailfingen: Zwei Jugendliche legen Feuer und flüchten - Presseaufruf Das Polizeirevier Albstadt hat am Samstag gegen 13.45 Uhr Ermittlungen eingeleitet, weil zwei unbekannte Jugendliche beobachtet werden konnten, wie sie in zwei "blauen Tonnen" in der Adlerstraße Feuer legten. Die beiden Müllbehälter standen unter einer betonierten Überdachung an der Rückseite eines Hochhause. Das Feuer ging nach kurzer Zeit in den geschlossenen Tonnen von selbst aus. Zeugenhinweise zu den noch unbekannten schwarz gekleideten Jugendlichen ( zwischen 14 und 15 Jahre alt), von denen einer mit Inlineskates unterwegs war, nimmt das Polizeirevier Albstadt unter der Telefonnummer 07432 955-0 entgegen.

Balingen-Endingen: Unbekannte bocken Neuwagen auf alte Reifen und entwenden Rädersatz im Wert von 3000 Euro

In der Nacht zum Samstag haben unbekannte Täter einen Neuwagen auf dem Gelände eines Autohauses in der Langen Straße im Industriegebiet Gehrn auf alte Reifen gebockt und einen Rädersatz im Wert von zirka 3000 Euro entwendet. Die Höhe des Schadens an dem betroffenen Fahrzeug kann noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: