Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Loßburg: 56-jähriger Autofahrer missachtet Vorfahrt und verursacht Unfall mit 15000 Euro Schaden - eine Person schwer verletzt

Landkreis Freudenstadt - Loßburg (ots) - Zu einem Unfall mit zwei leicht und einer schwer verletzten Person ist es am Samstag, gegen 14.45 Uhr, an der Einmündung von der Landesstraße 408 in die L 412 gekommen. Nach ersten Ermittlungen wollte ein 56-jähriger Autofahrer als drittes Fahrzeug einer Kolonne aus Richtung "Vierundzwanzig Höfe" links nach Loßburg abbiegen. Dabei schätzte er den Abstand eines aus Richtung Loßburg kommenden Fahrzeugs einer 20-jährigen Fahrerin falsch ein. Es kam noch im Einmündungsbereich zur Kollision der Fahrzeuge. Der Beifahrer der jungen Frau musste mit Verletzungen - nicht lebensgefährlich - in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher und die 20-jährige Autofahrerin wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Gegen den 56-Jährigen wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Missachtung der Vorfahrt eingeleitet. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden (gesamt 15000 Euro). Beide Autos wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: