Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung aus dem Landkreis Konstanz; Zeugenaufruf nach Unfall bei Engen/Talmühle

Tuttlingen (ots) - Engen Unfallflucht - Zeugen gesucht

Noch Zeugen sucht die Polizei für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen, gegen 08.30 Uhr, auf der B 491, zwischen Engen und der Talmühle ereignete. Nach den bisherigen Ermittlungen überholte ein unbekannter PKW-Lenker im Kurvenbereich, aus Richtung Engen kommend, zwei vorausfahrende LKW. Hierbei dürfte er einen entgegenkommenden Peugeot übersehen haben. Der Fahrer dieses Fahrzeugs versuchte nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierdurch geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen ebenfalls entgegenkommenden LKW. Durch den Aufprall kam der Peugeot von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam auf einem Acker zum Stillstand. Der mutmaßliche Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Es soll sich um einen dunklen, vermutlich schwarzen Peugeot, Typ 207, gehandelt haben. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 4000.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: