Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 21.03.2014

Zollernalbkreis (ots) - Balingen: Auffahrunfall auf der Bundesstraße 463 - 9000 Euro Schaden; Balingen - Bundesstraße 27: Lkw verliert Bremsscheibe und verursacht hierdurch Folgeunfälle - Polizei sucht Zeugen; Balingen: Unbekannte brechen Maschinenhalle auf und verursachen mehrere tausend Euro Schaden

Balingen: Auffahrunfall auf der Bundesstraße 463 - 9000 Euro Schaden

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 463 zwischen Bisingen und Haigerloch ist am Donnerstagmorgen um 9 Uhr ein Gesamtschaden von etwa 9000 Euro entstanden. Nach bisherigen Erkenntnissen bremste ein noch unbekannter Fahrer eines Gespanns auf Höhe des Asphaltwerks stark ab und bog - ohne zu blinken - auf das Firmengelände ab. Eine 64-jährige Autofahrerin erkannte die Verkehrssituation und brachte ihren Pkw rechtzeitig zum Stillstand. Dem darauffolgenden 25-jährigen Autofahrer gelang dies nicht mehr. Er kollidierte mit dem Fahrzeug der 64-Jährigen. Genauso erging es der 22-jährigen Fahrerin des nachfolgenden Fahrzeugs. Sie fuhr auf das Auto des 25-Jährigen auf. Bei den Unfällen wurde niemand verletzt.

Balingen - Bundesstraße 27: Lkw verliert Bremsscheibe und verursacht hierdurch Folgeunfälle - Polizei sucht Zeugen

Wegen eines Unfalls auf der Bundesstraße 27 mussten Beamte des Polizeireviers Balingen am Donnerstagnachmittag Ermittlungen nach einem derzeit noch unbekannten Lkw einleiten. Dieser war zwischen 14.15 und 15.00 Uhr von Balingen in Richtung Hechingen unterwegs, als ihm auf Höhe der Auffahrt bei der Aral Tankstelle eine Bremsschreibe ausbrach und in mehreren Teilen auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Ob der Lkw-Fahrer diesen Umstand bemerkte, ist derzeit noch unklar - er fuhr weiter. Wenige Minuten später kam es dann zu einem Folgeunfall, bei dem zwei Autofahrer erfolglos den Teilen der Bremsscheibe auszuweichen versuchten. Beide Fahrzeuge wurden durch die hochgeschleuderten Teile erheblich beschädigt. Die Polizei hat sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls eine Fahndung und Ermittlungen nach dem betroffenen Lkw eingeleitet und bittet in diesem Zusammenhang unter der Telefonnummer 07433 264-0 um Hinweise von Zeugen.

Balingen: Unbekannte brechen Maschinenhalle auf und verursachen mehrere tausend Euro Schaden

Mehrere tausend Euro Sach- und Diebstahlschaden haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag durch den Einbruch in eine Maschinenhalle in Ostdorf verursacht. Die Täter hebelten hierfür zunächst gewaltsam ein Vorhängeschloss auf. In der Halle angekommen, machten sie sich dann scheinbar gezielt an mehrere landwirtschaftliche Geräte sowie mehrere hundert Liter Kraftstoffs aus einem Notstromaggregat sowie diversen Traktoren. Mitsamt Beute im Wert von mehreren tausend Euro gelang es den Tätern dann, wieder unerkannt zu entkommen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Diese dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss/Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: