Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 20.03.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - BEREICH DONAUESCHINGEN

Bräunlingen: Unfall zwischen Pkw und Motorrad

Am Mittwochmittag, gegen 15.55 Uhr, kam es in der Dögginger Straße zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Pkw-Lenkerin. Während die 53-jährige Frau nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte, war der 56-jährige Zweiradfahrer gerade im Begriff zu überholen. Der Motorradfahrer war der Meinung die Frau wolle nach rechts abbiegen. Diese wiederum hatte beim Abbiegen nicht genügend auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 800 Euro.

Donaueschingen: Vorderes Kennzeichen entwendet

Die kurze Abwesenheit eines Lkw-Fahrers von seinem Fahrzeug nutzte ein Unbekannter am Mittwochmorgen, zwischen 07.45 und 08.15 Uhr, in der Pfohrener Straße um von der Sattelzugmaschine das vordere Kennzeichen (Sigmaringer Zulassung) zu entwenden. Der Lkw stand vor dem Zentrallager eines Lebensmitteldiscounters.

BEREICH ST.GEORGEN

Triberg: Einbrecher wird überrascht und flieht

Ein Unbekannter brach in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 24.00 Uhr, in der Friedrichstraße in ein Wohnhaus ein. Als die bereits schlafende Hausbesitzerin durch Geräusche wach wurde, begab sie sich ins Wohnzimmer und überraschte dort den vermummten Täter. Dieser ergriff durch ein von ihm zuvor gewaltsam geöffnetes Fenster die Flucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nicht entwendet. Der Eindringling wird wie folgt beschrieben: Circa 20 bis 30 Jahre alt, schlank, circa 175 cm, große dunkle große Augen, trug eine dunkle Arbeitshose sowie einen dunklen Pullover. Vor Nase und Mund hatte der Mann ein schwarzes Tuch. Außer hatte er eine Kapuze auf. Hinweise bitte an den Polizeiposten Triberg, Tel. 07722-1014.

Triberg: Mercedes CLK beschädigt - bitte Zeugenaufruf

In der Straße "zum Kapellenberg" wurde am Mittwochnachmittag, zwischen 14.20 und 18.30 Uhr, ein dort geparkter schwarzer Mercedes CLK beschädigt. Ein abbiegendes Auto dürfte den Mercedes angefahren und Sachschaden in Höhe von circa 1500 Euro verursacht haben. Hinweise bitte an das Polizeirevier St. Georgen, Tel. 07724/9495-0.

Unterkirnach: Vorfahrtsunfall - zwei Verletzte

Am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, missachtete eine 22-jährige Autofahrerin an der Einmündung der Villinger Straße in die Landstraße 173 die Vorfahrt eines von Villingen in Richtung Vöhrenbach fahrenden 33-jährigen BMW-Fahrers. An der Einmündung ist ein Stop-Zeichen installiert. Beide Fahrzeugführer erlitten so schwere Verletzungen, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 15.000 Euro.

BEREICH SCHWENNINGEN

Schwenningen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Am Mittwochmittag, gegen 12.15 Uhr, kam es in der Oberdorfstraße zu einem bislang nicht vollständig geklärten Unfallgeschehen in dessen Verlauf einer der Beteiligten sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Ein 61-jähriger Opel-Fahrer bog zunächst rechts in eine Firmeneinfahrt ab. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies und fuhr an dem abbiegenden Fahrzeug vorbei. Plötzlich soll der der Abbieger jedoch zurückgefahren sein, so dass sich die beiden Fahrzeuge streiften. Die Beteiligten unterhielten sich kurz, kamen aber offenbar zu keinem Ergebnis. Schließlich entfernte sich der Opel-Fahrer. Als der andere Beteiligte auf dem besagten Firmengelände nach ihm suchte, konnte er ihn nicht mehr auffinden. Dieser hatte das Firmenareal über eine andere Zufahrt verlassen. Er konnte jedoch noch am gleichen Tag ermittelt werden. Der Mann räumte seine Unfallbeteiligung ein, erklärte aber den Unfall nicht verursacht zu haben. Der Polizei liegen Hinweise vor, dass der Unfall von Zeugen beobachtet wurde. Diese werden gebeten sich bei der Polizei in Schwenningen, Tel. 07720/85000 zu melden.

Schwenningen: Hausmüll an der Straße entsorgt

Bereits am Samstag entdeckte ein Zeuge bei der Unterführung Nordring, im Bereich des Gewanns "Vorderes Hohental", eine größere Menge Müll. Verschiedene Gegenstände, wie Koffer, Keramikfiguren, Videokassetten sowie diverse Kleinutensilien waren an der Örtlichkeit abgelegt worden. Mittlerweile konnte die Eigentümerin der Gegenstände ermittelt werden. Sie wurde angewiesen die Sachen schnellstmöglich zu entsorgen. Dies sicherte die Betroffene zu.

BEREICH VILLINGEN

Villingen: Demo verlief ohne Störungen

Am Mittwochmittag fand auf dem Marktplatz eine Versammlung zum Thema "Aktion Tarifrund Öffentlicher Dienst" statt. Bis zu 200 Personen nahmen an der Veranstaltung teil. Zu Beanstandungen oder Störungen kam es nicht.

Villingen: Unfall

Am Mittwochmittag, gegen 13.45 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Autofahrer von einem Grundstück auf die Oswald-Meder-Straße ein und übersah dabei einen von links kommenden Transporter. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 7000 Euro. Die Unfallörtlichkeit gilt als äußerst unübersichtlich. Die Stadtverwaltung wurde über die örtlichen Gegebenheiten informiert.

Villingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Tiroler Straße eine BMW am linken Außenspiegel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Villingen, Tel. 07721/601-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: