Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Tuttlingen vom 20.03.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Tuttlingen: Kleinwagen und Lkw in Unfall verwickelt - Tuttlingen: Alkoholisierte 63-jährige Autofahrerin fährt gegen geparkten Pkw, streift Hecke und verursacht Verkehrsstau - Tuttlingen: Unbekannte stehlen Fahrrad aus Garage - Spaichingen: Unfall fordert 5.500 Euro Sachschaden

Tuttlingen: Kleinwagen und Lkw in Unfall verwickelt

Ein unachtsamer Fahrstreifenwechsel war am Mittwochnachmittag die Ursache eines Verkehrsunfalls in der Theodor-Heuss-Allee. Zu dem Unfall kam es gegen 16.45 Uhr, als der Fahrer eines Klein-Lkw samt Anhänger den Streifen der zweispurigen Fahrbahn wechselte. Hierbei übersah er einen rechts neben ihm fahrenden Kleinwagen und stieß mit diesem zusammen. Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von 13.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Tuttlingen: Alkoholisierte 63-jährige Autofahrerin fährt gegen geparkten Pkw, streift Hecke und verursacht Verkehrsstau - Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung

Wegen Straßenverkehrsgefährdung mussten Beamte des Polizeireviers am Mittwochmittag Ermittlungen gegen eine 63 Jahre alte Autofahrerin einleiten. Die Autofahrerin rangierte kurz vor 13.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in der Neuhauser Straße und fuhr hierbei zweimal rückwärts gegen einen abgestellten Pkw. Als der Eigentümer des Fahrzeugs von Passanten hinzugerufen und auf den Schaden aufmerksam gemacht wurde, übergab die Unfallverursacherin ohne viel zu reden ihren Führerschein und fuhr unvermittelt stadteinwärts davon. Hierbei war sie derart verkehrsunsicher unterwegs, dass mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizei verständigten. Noch vor Eintreffen der Streife wendete die 63-Jährige dann und streifte hierbei eine Hecke. Der Autofahrerin gelang es dann durch mehrere Versuche den Pkw in ihre Garage zu manövrieren, wo sie ihn mit eingeschalteter Warnblinkanlage stehen ließ und schwankend in ihre Wohnung lief. Dort trafen die Beamten auf die Autofahrerin und stellten deutliche, alkoholbedingte Ausfallerscheinungen fest. Die Beamten nahmen die Frau vorläufig zur Entnahme einer Blutprobe fest. Führerschein und Fahrzeugschlüssel stellten sie sicher. Durch die Zusammenstöße hat die Unfallverursacherin mehr als 5.000 Euro Sachschaden verursacht. Sie hat nun mit einer Strafanzeige und einem Fahrerlaubnisentzug zu rechnen.

Tuttlingen: Unbekannte stehlen Fahrrad aus Garage - Polizei sucht Zeugen

Mehr als 700 Euro Schaden haben unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch durch den Diebstahl eines Fahrrades aus einer Garage in der Eisenbahnstraße verursacht. Festgestellt hatte der Eigentümer der betroffenen Garage am Mittwochmorgen, als das Tor halb offen stand. Das türkisfarbene Mountain Bike mit auffällig weißem Sattel fehlte. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07461 941-0 um Hinweise von Zeugen.

Spaichingen - Bundesstraße 14: Unfall fordert 5.500 Euro Sachschaden

Ein Auffahrunfall hat am Mittwochvormittag, 10.40 Uhr, auf der Bundesstraße 14 etwa 5.500 Euro an zwei beteiligten Fahrzeugen gefordert. Eine Autofahrerin war von Spaichingen in Richtung Balgheim unterwegs und hat hierbei einen verkehrsbedingt vor der Ampelanlage Obere Wiesen stehenden Lkw übersehen. Sie fuhr auf, wodurch beide Fahrzeuge (Lkw: 500 - Pkw:5000 Euro) erheblich beschädigt wurden. Verletzt wurde niemand.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: